6 monate amerika? ja? nein? Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, ich habe vor 4 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Mach es auf jeden Fall. Wenn ich du wäre würde ich ein Jahr gehen. Ich war damals leider nur 6 Monate im Ausland und bereue es bis heute sehr. In einem Jahr lernt man einfach viel mehr.

Wegen deinem Freund. Ihr seit ja noch sehr jung, man weiß nicht wie lange diese Beziehung hält. Stell dir vor ihr trennt euch in 6 Monaten. Du würdest es ewig bereuen, nicht nach Amerika gegangen zu sein. Auch wenn ihr euch nicht trennt, und noch 2-3 Jahre zusammen seit, irgendwann wird es an dir nagen, dass du es nicht gemacht hast, bzw es garnicht versucht hast. Du wirst dich fragen was wäre wenn, was hätte ich dort gelernt, was wäre jetzt anders, wären wir trotz Amerika noch zusammen? Sowas kann eine Beziehung auch zerstören.

Ich kenne jemanden der wegen des Freundes nicht ins Ausland gegangen ist, sie bereut es bis heute. Die Beziehung ist daran zerbrochen. Ihr müsst einfach darüber reden, ihr könnt ja auch dann noch Kontakt haben und wenn er dich wirklich liebt wird er sich nicht sofort eine neue suchen. Du veränderst dich in diesem Jahr, du wirst reifer, da kann es natürlich sein, dass es dann nach dem Jahr anders ist.

Das mit den fünfen kann ein Problem werden, da man da von vielen Orgas nicht genommen wird, wenn die auch schon im Halbjahreszeugnis stehen. Wenn du aber ausgleichen kannst, dann ist das kein Problem. Die meisten ATS sind nach ihrem Austuaschjahr viel besser in der Schule. Du kannst dir ja dann auch in Amerika die Fächer aussuchen die du wirklich brauchst. Oder Mathe, Physik, Chemie dort nochmal machen, dann wiederholst du den Stoff.

Es ist so, dass wenn du ein ganzes Jahr weggehst, du das Jahr nicht wiederholen musst, wenn es nicht dein Abijahr oder das Jahr vor dem Abijahr ist. Dann wird dir das Jahr angerechnet. Wenn du ein halbes Jahr gehst, wird dir das Halbjahr angerechnet, aber du musst das 2. Semester positiv abschließen.

Ich würde es auch jeden Fall machen. Du wirst es sonst später einmal sehr bereuen. Mach es nicht von deinem Freund abhängig, Freunde können noch viele kommen aber so ein ATJ kannst du nur einmal machen.

Ich würde dir aber wirklich zu einem ganzen Jahr raten, das kostet meist nur 500 Euro mehr aber bringt dir viel mehr als nur 6 Monate.

Auch wenn du es dir noch überlegen musst, bewirb dich trotzdem schonmal online bei den Orgas, denn die Bewerbungsfrist ist Ende März soweit ich weiß. Diese Bewerbung ist unverbindlich du kannst immer noch absagen, aber sie wissen wenigsten schon, dass mitmachen willst.

Wenn du sonst noch Fragen hast, sag bescheid.

Ich habe es bereut, dass ich damals während der Schule nicht nach Amerika gegangen bin. Dafür habe ich beim Studium zwei AAuslandspraktika in New York gemacht. Es war eine Erfahrung, die ich niemals vergessen werde und die schönste Zeit in meinem Leben. Am Anfang war es erstmal recht schwer, da mein Chef mich sofort ins kalte Wasser geschmissen hat und ich am ersten Tag gleich mit Redakteuren telefonieren musste und Kollektionsteile kreuz und quer mit der Bahn durch New York fahren musste. Ich habe unheimlich viel Lebenserfahrung mitgenommen und habe nun absolut keine Scheu mehr englisch zu sprechen. Zu deinem Freund kann ich nur sagen, dass er entweder auf dich wartet oder es nicht wert ist. Das hört sich jetzt sehr hart an und in deinem Alter ist das wahrscheinlich schwer zu verstehen (ich hätte das auch nicht). Das ist eine Chance, die du vielleicht nie mehr bekommst und wenn dich deine Eltern dabei unterstützen mach das auf jeden Fall!

Hallo Laura,

ich persönlich bereue es, dass ich damals keinen Auslandsaufenthalt in den USA gemacht habe. Englisch ist ungemein wichtig für dein späteres Berufsleben, das sehe ich immer wieder. Außerdem kannst du dort tolle Leute kennen lernen und viele Erfahrungen sammeln. Ich denke, wenn du wieder nach Deutschland zurück kommen würdest, bist du viel reifer und älter.

Als ich würde es machen. Du bist jung und hast so viele Möglichkeiten. :)

Ist es nicht so, dass man sowas nur von der Schule genehmigt kriegt, wenn man ein guter Schüler ist bzw. gute Schülerin?! Also bei uns war das so......nicht jeder durfte soetwas machen!

Aber falls du die Chance hast - MACH ES! Mach dir keine Sorgen darüber, was danach sein wird, sondern nutze die Chance! Nicht jeder hat so eine Möglichkeit in seinem Leben!

ich persönlich habe mich gegen sowas entschieden, wobei ich auch nur nach england für ein jahr wollte und da kann man ja mal im urlaub nach hause zurück! Ich habe auch einen freund und bin total der Familien-Mensch!

Generell habe ich aber nur positives von Freunden gehört die das gemacht haben! Die Gelegenheit das gemacht zu haben bekommst du NIE WIEDER und die Erfahrung soll einfach einzigartig sein! Ich kenne einen der will gar nicht mehr zurück, hat da neue freunde gefunden und sucht sich jetzt nen job um für immer dort leben zu bleiben!

Ich würde es machen wenn du das geld dafür hast und danach weißt du auch ob dein Freund die liebe deines Lebens ist!

Wenn du dir aber unsicher bist, dann lass es bleiben.. sonst hängst du da nur rum!

Die Klasse würde ich so oder so wiederholen ... mit so vielen fünfen!!!

davon solltest du wirklich 100 % überzeugt sein, sonst lass es, oder mach doch nur für 3 Monate, wenn das geht, bei uns ging das

LauraHannover 20.03.2012, 11:14

ja über 3 Monate habe ich auch schon nachgedacht.. Nur eine Freundin hat das gemacht und die meinte dass man erst ab 4/5Monaten richtig in der Sprache drin ist. Und wenn du dann deine Freunde gerade richtig gefunden hast und so, musst du schon wieder gehen..

0
Orozco 20.03.2012, 11:18
@LauraHannover

jaja das mag sein. Du solltest aber nicht schüchtern sein oder so, sonst findest du da erstmal keine Freunde und zweitens lernst du die Sprache nicht. Mach dass nur wenn du zu den Bossen in der Klasse gehörst

0

Was möchtest Du wissen?