6 Liter wasser am Tag gut oder schlecht?

7 Antworten

Wenn Du es gewöhnt bist, ist es nicht schädlich. Und abnehmen wird man nicht dadurch, daß man Wasser trinkt und sonst nichts ändert. Weniger Pickel gibt es normalerweise auch nicht (kommt drauf an, was man sonst so trinkt bzw. getrunken hat).

6 liter sind schon eine menge .dafür müsste man sehr oft aufs klo.eine normale menge an wasser o. ... wären 2-3 liter am tag.von 6liter bekommt man bauchschmerzen und magenprobleme die schmerzen verursachen.die behauptung das man vom wasser trinkenn weniger pickel bekommt ist nicht nachvollziehbar .dazu würde ich lieber bestimmte cremen oder salben benutzen.das wassertrinken ist allgemein ein vorteil für den ganzen körper,der ein anteil der gesundheit mitliefert.

6 Liter sind schon viel- denke nur mal an den Toilettenbedarf. Ich habe mal gelesen, dass 1,5 Liter Wasser etwa so viele kcal verbrennen wie 20 Minuten joggen. Allerdings "läuft" man nach 6 Litern dann nicht 80 Minuten. So einfach ist das leider nicht. Von einem Zusammenhang zwischen Wasser und Pickeln habe ich noch nichts gehört. Durch vieles Trinken wird der Körper mit Hilfe der Nieren aber entgiftet. Trinken ist wichtig und gesund, 6 Liter meiner Meinung nach aber zu viel des Guten (Außer bei starker sportlicher Aktivität und hohen Temperaturen). Liebe Grüße :)

Was möchtest Du wissen?