6 km/h anhänger hinter PKW?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

meines Wissens nach ja, aber eben nicht schneller als 6Km/h fahren. (Lass am besten jemanden nebenher laufen) Frag vorsichtshalber bei der Polizei nach.

Ich weiß das nicht zugelassene Wohnwagenanhänger auch mit Treckern mit 5(oder 6?) km/h auf öffentlichen Straßen gezogen werden dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wollyuno 01.04.2013, 08:57

nur wenn trecker dauerhaft auf 6kmh begrenzt ist und dazu betriebserlaubnis hat,dann brauchst nicht mal führerschein

0

Die Regelung findet sich in § 18 der Strassenverkehrszulassungsordnung:

§ 18 StVZO - Zulassungspflichtigkeit

(1) Kraftfahrzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 km/h und ihre Anhänger (hinter Kraftfahrzeugen mitgeführte Fahrzeuge mit Ausnahme von betriebsunfähigen Fahrzeugen, die abgeschleppt werden, und von Abschleppachsen) dürfen auf öffentlichen Straßen nur in Betrieb gesetzt werden, wenn sie durch Erteilung einer Betriebserlaubnis oder einer EG-Typgenehmigung und durch Zuteilung eines amtlichen Kennzeichens für Kraftfahrzeuge oder Anhänger von der Verwaltungsbehörde (Zulassungsbehörde) zum Verkehr zugelassen sind.

Dies bedeutet, der ziehende PKW müsste technisch auf eine Maximalgeschwindigkeit von 6 km/h gedrosselt werden (z.B. durch Blockieren des Getriebes im 1.Gang und Drehzahlbegrenzung), dann wäre das Gespann nicht zulassungspflichtig.

Abhilfe:

  • Rote Nummer von einer Werkstatt oder Händler ausleihen

  • Kurzzeitkennzeichen für den Anhänger (kein TÜV erforderlich!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du schreibst doch selbst, das der anhänger nicht zugelassen sit. damti hat er auf der strasse nichts zu suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht zugelassen = nicht zugelassen. Das teil hat auf öffentlichen Straßen nichts zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
miezepussi 27.03.2013, 11:13

Das stimmt so nicht.

Ein nicht zugelassener Wohnwagen darf ja auch mit einem Trecker auf öffentlichen Straßen bewegt werden, wenn eben nicht schneller als 5 (oder 6?) km/h gefahren wird.

0
wollyuno 01.04.2013, 08:55
@miezepussi

miezepussi aber nur wenn der trecker auf 6kmh gesperrt ist und dazu braucht er betriebserlaubnis und die gibts nur durch einmalige tüvabnahme

0

Nein , dafür ist der nicht zugelassen und vor allem nicht angemeldet , wie Du selber schon schreibst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur von einem gedrosselten Trecker .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?