6 Jahre Altersunterschied Beziehung

8 Antworten

Ich selbst bin 17 und mein Freund 21, also ein ähnlicher Altersabstand. Meiner Meinung nach ist das völlig in Ordnung, solange man trotzdem auf gleicher Ebene ist, also nicht der/die Jüngere den/die Älteren anhimmelt oder umgekehrt der Ältere sich dann überlegen fühlt, und man eben einfach trotzdem miteinander gut klar kommt. Meiner Erfahrung nach ist da eher das Umfeld schwieriger, also vor allem die Eltern. Und man sollte auch bedenken, dass es illegal ist, wenn man unter 16 ist und mit jemand Volljährigem schläft (natürlich nur wenn der Jüngere dann klagen würde, aber bei einem schlechten Ausgang der Beziehung will man sowas ja nicht riskieren).

Sobald einer der Partner/Freunde über 14 ist, spricht gesetzlich nichts mehr dagegen. Freilich wirkt dann ein solcher Altersunterschied noch relativ befremdlich. Mit jedem Jahr dass beide älter werden, wirkt dieser Unterschied dann aber immer mehr normal. In meinen Augen passen eine 17jährige und ein 23jähriger bereits gut zusammen.

Ich kenne einen Fall, wo der Partner sogar etwas über 40 Jahre älter als die Frau war. Beide waren zwar volljährig, aber sie immerhin Ende 20 und er schon fast Rentner. Auch das kann funktionieren.

Klar funktioniert das und das ist auf dieser Welt noch normal.. was normal ist findet jeder anders und es ist völlig in Ordnung.. wäre er 50 wäre es was anderes aber klar wenn ihr euch liebt ist das super viel Glück :)

Ein Mann ist genau 7 Jahre älter als seine Freundin - Könnte dieser Altersunterschied noch bedeutend groß für sie bzw. die beiden sein?

Ich habe eine Frage (siehe oben), welche ich hier eigentlich nur aus Interesse stelle.

Angenommen die Frau ist erst vor kurzem 20 geworden, während ihr 7-jahre älterer Freund / Partner ebenfalls vor einer nicht allzu langer Zeit B-day hatte und somit nun frisch 27 ist.

...zur Frage

Sind 10 Jahre Altersunterschied vertretbar?

Hallo ihr lieben,

Ich (21) habe einen netten Mann kennengelernt der genau 10 Jahre älter ist als ich. Wir passen echt gut zusammen. Vor allem haben wir auch gleiche Interessen. Er ist von der Reife her etwas jünger geblieben, während ich mich von der Reife her viel älter fühle. Während er noch an Party denkt habe ich damit bereits abgeschlossen. :-) Die einzigste Angst die ich habe ist der Altersunterschied. Ich wurde in meinem Leben schon viel verhönt und verspottet. Ich hatte auch mit 17 oder 18 einen doppelt so alten Partner. Leider ging das nicht gut da er sehr alt aussah (wie ende 60) und ich in der öffentlichkeit gefragt wurde, ob er mein Vater sei. Damit kam ich nicht klar. Auch fühlte ich mich klein gemacht bei ihm. Als wäre eine respektperson vor einem statt einem partner auf augenhöhe. Ich weiß es wurde schon viel zu diesem thema gepostet aber ich dachte mir, so können wir direkt über meine situation diskutieren. Ich möchte eure Erfahrungen, Ratschläge und Tipps hören. Ich habe einfach angst dass es mir wieder so geht.

Ich danke euch schon jetzt für die hilfe.

Lg Achhillis

P.S. Mein Dad hat seit 4,5 Jahren eine 12 Jahre jüngere Freundin und sie haben sich noch nie gestritten.

...zur Frage

Eine Bekannte von mir (sie wirkt zwar älter für ihr Alter, ist aber erst 14), hat einen 24 jährigen kennengelernt und trifft sich mit ihm. Ist das erlaubt?

Er ist 24 und scheint sogar etwas verknallt in sie zu sein (wird verlegen und nervös in ihrer Gegenwart, sicht ihre Nähe und Aufmerksamkeit, schaut ihr sehr lange in die Augen, wird auch immer rot wenn er sie anspricht oder mit ihr im Gespräch ist, stottert leicht herum etc.)

Jedenfalls treffen die Beiden sich oft, ihre Eltern wissen nichts davon und sie behauptet bei irgendwelchen Freundinnen zu sein. Ich weiß das die Beiden noch nicht miteinander geschlafen haben.

Jetzt meine Frage, da liegen 10 Jahre Unterschied und wäre sie Erwachsen, wäre das ja auch nicht schlimm. Allerdings ist sie erst 14. Ist das überhaupt erlaubt? Und wenn nicht, was kann man dagegen machen? Bzw. Sollte man überhaupt was dagegen machen?

...zur Frage

Wie viel Altersunterschied in einer Beziehung findet ihr okay?

Hallöchen!

Ich habe - rein interessehalber - eine Frage an diese Community. Lese mir oft einige dieser Beiträge durch und frage mich, wie viel Altersunterschied ihr in einer Beziehung okay findet?

Ich frage euch aber eher aus objektiver Sicht - nicht für euch selbst. Sind 5 Jahre in Ordnung? 10 Jahre? 20 Jahre? 30 Jahre? 40 Jahre? Oder auch 50 Jahre? Ist es in Ordnung, wenn das Mädchen 18 Jahre alt ist und der Mann 50 Jahre alt ist? Oder umgekehrt? Gibt es für euch Grenzen - natürlich im legalen Bereich. Was denkt ihr, macht einen älteren Partner interessanter, sei er nun weiblich oder männlich? Und zum Schluss - kennt ihr Freunde/Bekannte/Kollegen/Familienmitglieder, die einen großen Altersunterschied in einer Beziehung haben und schon länger zusammen sind?

Falls jemand Zeit und Lust hat - würde mich sehr interessieren! Glg! :)

...zur Frage

Meine Eltern haben einen Altersunterschied von 27 Jahre?

Mein Vater ist 27 Jahre älter, als meine Mutter. Warum haben die so einen großen Altersuntschied? Zusammen sind sie übrigens nicht (mehr), aber voll gut befreundet. Meine Mutter wird im August 37 und mein Vater ist im Oktober 63 geworden. Ich wurde im Dezember 16.

Achja, meine Halbbrüder sind übrigens 35 und 39 Jahre alt. Hahahah. Und mein Vater ist schon 5-facher Opa. 

Falls hier irgendjemand die Antwort "Frag doch deine Eltern, die wissen dass besser, als wird" gibt - ich kriege von denen keine AntwOrt drauf. Außer ein "Weshalb denn nicht?!".

...zur Frage

Altersunterschied in der Beziehung, Grenze?

Zur Vorgeschichte: Also ich habe einen Internet Kumpel, wir kennen uns mittlerweile schon sehr gut und wir passen sehr gut zusammen. Ich bin fast 14 Jahre alt habe aber keine Gefühle, er glaube schon. Ich hatte bis jetzt auch noch nie Gefühle für einen Jungen also muss das nichts bedeuten, wir wollen es wenigstens versuchen miteinander. Jetzt zu meinem Problem: er ist 23 Jahre alt. Nein er ist kein Pedophiler der kleine Mädchen vergewaltigen will. Nun ja wir wollen es miteinander versuchen sobald ich 18 Jahre alt bin, weil ich dann ausziehen darf. Aber das sind immerhin 9-10 Jahre Altersunterschied, welche ihm keine Bedenken machen, aber mir. Nun ja ich wollte wissen ob dieser Unterschied sehr groß ist. Ich weiß ja nicht wie es normal ist. Gehen 10 jahre, oder ist das unmöglich? Kennt ihr ggf. Leute die so einen Altersunterschied haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?