6 jähriges Kind in der Pupertät?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Normal ist das bestimmt nicht, aber das gibt es.

Ich hab mir den Artikel über Pubertas präcox durchgelesen. Die Untersuchungen und Maßnahmen die da einem kleinen Mädchen zugemutet werden finde ich absolut horrormäßig! Scheidenabstriche bei einer 6jährigen kann eigentlich nur traumatisch für das Kind sein.

Eine gute Freundin von mir hatte das auch. Sie war allerdings "schon" 9 Jahre alt und wurde damals ärztlich von einem "Fachmann" behandelt. Fazit: Unerfüllter Kinderwunsch, etliche Versuche einer künstlichen Befruchtung und alles vergeblich.

Ich stehe bei solchen Geschichten einer ärztlichen Behandlung sehr skeptisch gegenüber. Das gibt es schließlich nicht erst seit heute, dass manchen Mädchen so sehr früh reif werden. Wenn es bei deiner Mutter auch so früh anfing, bei deiner Großmutter vielleicht auch, dann liegt es in der Familie und ich würde es so lassen wie es ist und nicht ein kleines Mädchen entwürdigende Untersuchungen durch machen lassen, die es noch garnicht verstehen kann. Vor allem schon deshalb nicht, weil es ein Horror ist mit dem Wissen aufwachsen zu müssen, "nicht normal zu sein"!!

Schokolinda 19.06.2011, 20:55

das kind könnte einen hormonbildenden tumor haben.

0

das alter, in dem man in die pubertät kommt, wird zwar nach und nach immer geringer. aber 6 jahre ist schon ziemlich früh. man sollte mit ihr zum arzt gehen, um irgendwelche erkrankungen ausschliessen zu können!

Wenn das wirklich so stimmt, dann solltet ihr mit ihr zum Arzt gehen.

Es ist nicht normal, wenn bei einem 6jährigen Mädchen Schambehaarung und Brustwachstum einsetzt. Man spricht dann von einer Pubertas präcox, und es sollte unbedingt geklärt werden, was der Auslöser dafür ist.

Außerdem hat es Auswirkung auf ihre Körpergröße, wenn nichts unternommen wird.

Lies hier unter Pubertas präcox:

http://kuerzer.de/h7CGfyKHS

Hallo Mirasa, das ist auf keinen Fall normal. Es gibt eine Krankheit, die heißt Pubertas Präcox bei der kommen Mädchen schon mit ca. 6 Jahren in die Pubertät. Ein Endokrinologe kann euch da helfen, durch eine Blutuntersuchung bekommt man Klarheit. Wie groß ist sie ? Hat sie schon Akne ?? Auf jeden Fall zu einem guten Kinderendokrinologen, diese Krankheit ist sehr selten und noch nicht überall bekannt . Vielleicht ist ja trotzdem alles in Ordnung.

Das ist nicht normal.Das beginnt bei ihr viel viel zu früh ,obwohl wen ich nachdenke meine Cousine auch früh in die Pubertät gekommen ist.Schlimm ist es nicht und Pubertät auch nicht.Das ist bestimmt komisch.LG

Kann sein dass sie diese seltene Krankheit hat, vonder ich vor kurzem etwas gehört habe .. Oder du bist schlichtweg ein Fake der an einem Sonntagabend nichts zu tun hat

Mirasa 19.06.2011, 19:07

wie heißt denn diese krankhit?? :)

0

mit 6 jahren ist meiner meinung nach schon ziemich früh sehr früh aber mann kanns nich ändern ne ;D

nö das sollte frühgstens erst in 2 jahren kommen

Bist du normal? Wenn ja, dann ist es normal, wenn nicht, wird sie vielleicht auch nicht normal.

Mirasa 19.06.2011, 19:08

jaa ich bin normal ;)

0
Jahoo 19.06.2011, 19:13

Was für eine schwache, absolut unhilfreiche Antwort. Tststs

0

Total unnormal. Ab zum Arzt mit ihr!

Was möchtest Du wissen?