6 - 8 Wochen Urlaub mit mehreren Highlights in Südostasien - Spaß/Erotik, Strand/Meer/Natur, Sehenswürdigkeiten/Kultur/Exotik - so in etwa 1/3 von allem?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was den Spaß angeht, kann ich dir uneingeschränkt Pattaya empfehlen.

Angeles geht natürlich auch, liegt aber z. B. nicht am Meer und überhaupt sind die Philippinen ja auch ein bischen isoliert, da du ja auch noch was anderes vorhast.

Natur:
Ko Chang. Das ist eine Insel in Südost-Thailand, die fast komplett mit Dschungel bedeckt ist.

Sehenswürdigkeiten:
Kommt ein bischen darauf an, was dich interessiert, aber Angkor in Kambodscha sollte man mal gesehen haben.
Das ist eine mittelalterliche Tempelstadt bei Siem Reap.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Tourist sein willst muss du unbedingt nach Thailand, am besten wirklich Phuket oder Pattaya. Was ich wirklich empfehlen kann ist Laos, Kambodscha und Vietnam. Das ließe sich auch alles sehr schön über Landwege verbinden. Das ist jedenfalls noch für viele recht unbekannt. Die Leute und die Busverbindungen sind problemlos. In Vietnam hast du sogar Hochmoderne Schlafbusse zur Verfügung für billiges Geld. Überhaupt sind diese Länder noch viel Preiswerter als Thailand. Am besten in Bangkok anfangen und dann über Pattaya an die Kambodschanische Grenze. Dann bist du schon fast in Angkor Wat. Und so weiter... Am besten immer vorher Zimmer angucken oder wenn vorher Buchung notwendig, gibt's ja Holidaycheck und Google Bewertungen. Philippinen und Indonesien auch sehr eindrucksvoll, gerade die Unterwasserwelt oder Vulkane. Leider ist das Essen da nix besonderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Einstieg würde ich Thailand empfehlen , entweder Phuket oder Pattaya.

Phuket:Schönere Landschaft, + Strände als in Pattaya ,teurer

Pattaya : Mehr Nightlife als Phuket , aber keine wirklich schöne Landschaft.Gute Shopping Möglichkeiten , gute Restaurant und eine Fülle von Möglichkeiten tagsüber seine Freizeit  zu gestalten , auch ohne Girls und Sex.Schnell von Bkk zu erreichen.

Angeles City: Deutlich weniger Nightlife als Pattaya , gefährlicher und keine Strände.Die Freizeitgestaltungmöglichkeiten am Tage sind beschränkt.Außerdem längere Flugzeit und wirklich billiger ist es auch nicht.Positiv: Bessere Englischkenntnisse der Mädels.

Kambodscha: Für  Einsteiger ist Thailand besser geeignet.

Vietnam: Siehe Kambodscha.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde in Pattaya anfangen - wenn bzw. falls Du dann von Party und Co genug hast zum Relaxen auf Ko Chang und von dort zurück nach Bangkok um dort noch Kulturprogramm zu machen (2-3 Tage sollte man dafür einplanen).
Alternativ kann man auch auf dem Rückweg von Ko Chang wieder in Pattaya Stop machen

Zwischen Pattaya un Ko Chang kommt man bequem per Minivan hin und her. Von Ko Chang nach Bangkok (und umgekehrt) fahren Busse und zwischen Bangkok und Pattaya kann man sowohl Bus, Taxi als auch Minivan nehmen.

Mit den drei Orten kann man problemlos 8 Wochen verbringen ohne das es langweilig wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Du schon selbst richtig erkannt hast, es gibt nicht alles zugleich an einem Ort. Hinsichtlich Spaß, Erotik und Unterhaltungswert ist Pattaya weltweit einmalig und unschlagbar und ebenso das Preis-/Leistungsverhältnis. Pattaya lebt und pulsiert 24 Stunden lang und keinesfalls nur nachts. Neben Bars, A-Go-Go`s und Diskos, gibt es zahllose Restaurants aller Kategorien, sehr viele Shoppingmöglichkeiten und vor allem auch ein schier unendliches Angebot an Unterhaltungs- und Sportmöglichkeiten. Da kann Phuket nicht annähernd mithalten und ist zudem wesentlich teurer.

Pattaya ist zudem ein idealer und zentraler Ausgangspunkt für viele attraktive Unternehmungen und Touren. Bangkok ist nur 150 km entfernt - sollte man mindestens 2 3 Tage erleben und entdecken - und die zweitgrößte und wunderschöne Insel Thailands, Koh Chang,  ist gerade mal 260 km entfernt. Hier würde sich ein 2-wöchiger Strandurlaub anbieten und ganz sicher viel schöner und sehr viel billiger, als auf Phuket.  

Mein Vorschlag: 2 Wochen Pattaya mit ersten Ausflügen, 2 Wochen Koh Chang (z.B. Klong Phrao Beach), und nochmals Pattaya mit weiteren Exkursionen, vor allem auch nach Bangkok und evtl auch nach Angkor Wat in Kambodscha.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bjc51
14.11.2016, 05:06

Hier noch ein ganz aktueller Tipp für 2-3 Tage Ausflüge von Pattaya aus, nämlich nach Hua Hin...

http://der-farang.com/de/pages/ab-januar-faehrverbindung-von-pattaya-nach-hua-hin

Kenne ich selbst nicht, aber es soll schön sein. Der König war gerne und oft da und ein GF-User, der zwar Pattaya nicht mag, aber ansonsten sehr informationsfreudig ist, gibt Dir bestimmt auch gute Tipps hierzu.

0

Was möchtest Du wissen?