5w40 mit 5w30 verwechselt

6 Antworten

erstmal war es gut das du überhaupt Öl nachgekippt hast. 5W30 und 40er liegen erstmal nicht soweit auseinander. Außer vllt. die Spezifikationen. Ich weiß ja nicht ob du vllt einfach das nächst beste Öl dir gegriffen hast.

Aber das sollte erstmal trotzdem besser sein als garkein Öl.

An deiner Stelle würde ich mich aber fragen wo das Öl den überhaupt hin ist? Wie lang fährst du wo möglich schon ohne Öl? An deiner Stelle würde ich sofort Montag zu Werkstatt fahren und das Auto erstmal stehen lassen bis dahin. Du weißt nicht wie dein Ölfilter aussieht. Wahrscheinlich völlig verklummpt oder gar verbrannt. Das habe ich alles schon gesehen bei Motoren die mit zu wenig, falschem Öl oder so wie du garkeinem Öl durch die gegend fährst. Du solltest auf kein Fall die noch offenen 5000KM warten bis der Wechsel fällig ist. Im schlimmsten fall kann dir sogar ein Motoschaden bevorstehen. Wenn die Reste des eventuell beschädigten Ölfilters die Kanäle verstopft. Oder gar schon Metallspäne irgendwo zu finden sind. So lang da niemand den Motor begutachtet hat und das Öl abgelassen hat und den Filter begutachtet hat ist es eine tickende Zeitbombe. Also ein Ganz dringender Rat von mir: Fahr bloß in die Werkstatt und lass es Prüfen. Auch ganz klar mit dem Hintergrund wo das Öl geblieben ist.

Lg. Markus

Genau Dieses. Der beste Rat,den man dir geben kann.

0

Ist kein problem 5w40 ist bei kalter temperatur fast das gleiche und bei hohen sogar besser als das 30er keine sorge

Öl nachgefüllt. Habe ich was falsch gemacht?

Habe einen Liter 10w40 statt 5w30 nachgefüllt bei Astra h. Weil beim Öl kontrollieren was gefehlt hat. Muss eh bald Ölwechsel machen. Aber passiert da was?

...zur Frage

Motoröl aus Kofferraumteppich entfernen?

Ich habe bei meinem Auto einen Ölwechsel gemacht und den Kanister mit dem Altöl eine Woche im Kofferraum gehabt, bis ich Zeit hatte ihn wegzubringen. Irgendwie muss sich der Deckel leicht gelöst haben jedenfalls ist eine doch ansehnliche Menge Öl nun in der Kofferraummatte versickert, wenn man diese anhebt ist es unten stellenweise wirklich feucht.

Hat jemand eine Idee wie ich das vielleicht herausbekomme? mit viel Pril drüberkärchern? 3 Liter Bremsenreiniger reinsprühen? Oder würdet ihr sagen alles vorbei, neu kaufen...

...zur Frage

5W30 für Bmw E36 Baujahr 97?

Hallo,

Ich habe im Dezember 17 einen Ölwechsel machen lassen. Die Werkstatt hat mir 5W 30 reingekippt.

Ein bekannter von mir meinte, dass wäre ungeeignet für diesen Motor. Seit Dezember hat er die hälfte an Öl gebraucht.

Kann mir jemand helfen und sagen welche Öle geeigneter wären und wieso das 5W 30 ungeeignet ist?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Motoröl laut Handbuch 5w30 kann man auch 5w40 nutzen?

Hallo. Meine Eltern fahren einen Lancia Benziner mit Gas Anlage.

Mein Vater hat sich nun Öl bestellet und zwar 5w40 wovon er auch bei der letzten Auffüllung schon was genutzt hat .

Er hat sich aber vertan und laut Handbuch kommt dort eigentlich 5w30 rein.

Kann man das 5w40 denn trotzdem bedenkenlos nutzen oder gibt es da gravierende Unterschiede? Wie gesagt vorher war 5w30 drin und jetzt ist schon etwas 5w40 eingefüllt wurden . Beide öle sind aber syntetic gewesen.

Er könnte das Öl was er nun bestellt hat auch wieder zurück senden was aber mit eigenen kosten verbunden wäre daher frage ich ob man es lieber zurück senden sollte oder eben 5w40 einfach nutzen kann.

...zur Frage

Ist das schlimm wenn ich 5W30 statt 5W40 motoröl in meinen speedfight 3 Ac (4takt) gieße?

...zur Frage

Weißer Rauch aus Auspuff nach wechseln des motoröles?

Mein motorrad (Honda cbf 125) hat vor kurzem angefangen komische Geräusche zu machen die ich darauf zurückführen könnte, dass das Motoröl fast aufgebracht war. Nun habe ich einen Ölwechsel durchgeführt, woraufhin das Problem mit den komischen Geräuschen gelöst wurde. Aber nun kommt haufenweise weißer Rauch aus meinem Auspuff während ich es im Leerlauf am stehen habe und wenn ich Standgas gebe sehr Dichter rauch. Gefahren bin ich noch nicht seit dem Ölwechsel. Nun mache ich mir Sorgen, dass sie neuerdings das Öl mitverbrennt, was auch den vorherigen Ölmangel erklären würde.

Das alte Öl (das was davon übrig war) war schwarz und hat ein wenig nach Benzin gerochen und mein Öl messstab riecht immernoch nach Benzin, die Ölwanne selbst aber nicht.

Könnte dies auf eine beschädigte Zylinderkopfdichtung hinweisen?

Das Benzin könnte allerdings auch durch öfteres Kurzstreckenfahren in das Öl gelangt sein vorher.

Könnte der weiße rauch aufhören, nachdem ich eine Fahrt unternommen habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?