5V Audio-Verstärker mit 6V betreiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zu dem ist die Operating voltage: DC 2.5-5.5V  angegeben:

4 AA Akkus je 1,2 V passen auf jeden Fall.

auch 4 AA-Batterien sollen den Verstärker nicht kaputt machen.

ok danke hoffe das funktioniert :-)

0

Ein Spannungsregler 7805 mit je einem Kondensator von 100nF an Ein- und Ausgang gegen Masse geschaltet sorgt für eine konstante Betriebsspannung von 5V.

Bei einer Leistung von 2 x 3W = 6 W muss der Spannungsregler aber schon mindestens 1,2A (6W : 5V) aushalten können. Es gibt Spannungsregler mit 2A und mehr für kleines Geld u.a. bei Conrad.

Ich würde einen BEC-Spannungswandler kaufen, gibt es bei Ebay in der Modellbauabteilung für verschiedene Spannungen (3,3 - 5 - 6 - 12V) und brauchen weder gekühlt werden, noch verbraten sie die Spannung als Wärme, wie andere Spannungsregler. Ausserden benötigen sie keine zusätzlichen Bauteile. Sie sind für Anwendungen bis 3 A Dauerlast und 5 A Spitzenlast geeignet.

Schalte sicherheitshalber zwischen der 6 Volt-Spannungsquelle und dem Aidioverstärker einen geeigneten Brückengleichrichter ( z.B. den B40C3700 von Reichelt für 0,76 €) Dadurch wird die Spannung am Verstärker ca. 1Volt kleiner als an der 6 Volt-Spannungsquelle. Zugleich wirkt der Brückengleichrichter als Schutz gegen Falschpolung.

LG

Hab ich leider nicht da und will deswegen jetzt net nichmsl bei bestellen :( Trotzdem danke :)

0

Was möchtest Du wissen?