5km 23 min altersabhängig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meines Wissens nach gibt's die Regelung nur bei früherem Alter. Der körperliche Unterschied ist zwischen einem 17jährigen und einem 18jährigen nicht mehr so groß, wie beispielsweise zwischen einem 12jährigen und einem 13jährigen, daher gibt es in diesem Altersbereich noch diese Regelung.

Um's kurz zu fassen: Meines Wissens nach, ist es in deinem Alter inzwischen irrelevant, ob du noch 17 oder bereits 18 bist.

Kommt drauf an nach was der Lehrer bewertet. Beim Sportabzeichen z.B. ist das vom Geburtsjahr abhängig, in der Schule sollte eine Klassenstufe eigentlich gleich behandelt werden. Mal davon abgesehen finde ich 23 min für eine 4- auf 5km schon ziemlich krass.

Man muss nicht, aber wenn man älter ist hat man mit Sicherheiten einen kleinen Vorteil. Sofern aber nur Unterschiede von vllt 5 Monaten oder so sind, macht das keinen Unterschied in Bezug auf die Leistungsfähigkeit ;)

Das ist irrelevant.

Die Zeit wird anhand der Leistung von Musterathleten innerhalb ein Altersklasse festgelegt.

Zum Beispiel 5 Km in 15 min ergibt 2 (Nur als Beispiel, es kann noch härter sein).

Das Alter spielt also nur eine Rolle wenn Säuglinge mit Rentner die gleiche Strecke laufen sollten.(Extrem Beispiel).

Gugge Dich die Ergebnisstabellen von Massenlaufen um besser zu verstehen wie es gedacht ist.

das ist abhängig vom alter , da musst du mal googlen

WTF!? Ich schaffe ja noch nichtmal 1km in 23 Minuten xD

Was möchtest Du wissen?