5jahres Versicherung kündigen bei Hartz 4?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • "Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit". Es gibt Anbieter bei denen kannst du diese Klausel mitversichern für eine gewisse Anzahl Monate.
  • Ein Sonderkündigungsrecht entsteht nicht. Die Versicherung ist nicht für deine Einkommenssituation verantwortlich.
  • Du solltest dich mit den Anbietern in Verbindung setzen. Am besten mit dem Menschen, der dir das Dingen verkauft hat.
  • Vielleicht kommt eine Beitragsüberbrückung in Betracht. Diese ist aber ehr für Versicherungen im Bereich Leben gedacht und auch nur für einige Monate. In diesem Fall setzt du einige Monate mit dem Beitrag aus, diese Anzahl an Monaten wird allerdings hinten dran gehangen bei der Laufzeit.
  • Eine HPV zu kündigen sollte man sowieso tunlichst sein lassen, außer man ersetzt sie durch eine bessere fürs gleiche Geld.

Upps, das sind Versicherungen die man nun wirklich benötigt. Okay, die Unfall künnte man erst mal "auf Seite schieben".. und die wird mit Sicherheit auch die teuerste sein.

Wie hier schon beschrieben wurde, aus den Verträgen wirst Du nicht raus kommen, somit hilft nur das Gespräch mit dem Versicherungsunternehmen. Wie lange laufen die Verträge denn schon? Wenn Du die erst vor 5 Monaten abgeschlossen hast, dann könnte es schwierig werden. Hast Du aber schon einige Jahre brav und pünktlich Deine Beiträge gezahlt, dann wird die Versicherung bestimmt eine Kulanz Lösung für Dich finden.

Da mußt du mal ins Kleingedruckte schauen, normalerweise ist Arbeitslosigkeit kein Kündigungsgrund für Sachversicherungen. Auch wenn immer wieder davor gewarnt wird, durch diesen langfristigen Vertrag hast du ja garantiert auch Vorteile (angeblich) bezüglich der Beitragszahlung gehabt.

Ich möchte kein Hartz 4 nur Versicherung bezahlt haben?

Ich will kein ALG 2 beantragen aus verschieden gründen.... Möchte aber auch nicht für Pflege und Krankenversicherung selber aufkommen... (Anmerkung: wer kein Harzt 4 will MUSS sogar draufzahlen euer ernst liebe Regierung?!) Kann ich also irgendwas machen damit das nicht der fall sein wird?!

...zur Frage

Hilfe ..habe meine Hausrat und Haftpflicht Versicherung gekündigt ,kann diese nicht mehr zahlen ..Versicherung weigert sich die Kündigung anzunehmen was nun?

...zur Frage

Zahnzusatzversicherung bei Härtefall?

Macht es Sinn vor den Zahnarztbesuch noch eine Zusatzversicherung abzuschliessen, wenn ich sowieso ein Härtefall bin? Ich bekomme gerade Hartz IV, bin ich dann immernoch ein Härtefall, wenn ich wieder arbeiten gehe? Und kann ich wirklich keine Versicherung mehr abschliessen wenn ich einmal beim Zahnarzt war?

Danke schonmal im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Was passiert, wenn ich den Versicherungsbeitrag nicht mehr bezahle?

Hallo!

Frage steht oben... Für den Fall, das ich die gleichen Versicherungen, also Hausrat, Haftpflicht und Unfallversicherung doppelt laufen hab...bei der Sparkasse und der Allianz...

Was passiert, wenn ich bei der Allianz alles zurückbuchen lasse...?Die haben ne Einzugsermächtigung von mir...Kündigen die mich dann einfach?

...zur Frage

Haftpflichtkasse Darmstadt Versicherung Hausrat und Privat-Haftpflicht jemand Erfahrungen?

Hallo, Haftpflichtkasse Darmstadt Versicherung Hausrat und Privat-Haftpflicht jemand Erfahrungen wie die Versicherung ist, wenn Sie ein Schaden regulieren muss? Zahlt Sie ohne probleme? Danke

...zur Frage

Hartz 4 und Unfallversicherung mit Prämienauszahlung?

Guten Morgen,

ich bekomme leider seit Mai letzten Jahres ergänzendes Hartz 4 aufgrund Trennung von meinem Partner und kurz zuvor verlorener Arbeit. Im September wurde dann mein Kind geboren. Ich bekomme seitdem Elterngeld, Kindergeld, Unterhalt und Hartz 4. Nun habe ich im November für mein Kind eine Unfallversicherung abgeschlossen. Hierfür zahle ich nicht ganz 31 Euro im Monat. Wenn mein Kind 18 ist, kann das Geld ausbezahlt werden. Nun muss ich im April wieder Antrag auf Weiterbewilligung der Leistungen stellen und dort ist ja auch ein Punkt für Versicherungen mit Prämienrückgewähr. Dort muss ich ja dann diese Versicherung angeben. Oder gebe ich die bei den normalen Versicherungen (Hausrat, Haftpflicht) mit an ? Darf ich diese Unfallversicherung überhaupt haben ? Oder was sagt das Jobcenter dazu? Hausrat und Haftpflicht, ebenfalls im November und Dezember abgeschlossen sollten ja kein Problem sein denke ich.

Ich danke schon mal für alle Antworten liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?