59 Tage Visa für die Philippinen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die botschaft wird fast immer in BERLIN sein.. in FFM wird wohl ein konsulat sein. Adressen findeste u.a. auf den Seiten des Auswärtigen Amtes www.diplo.de

Hi, ja, die Botschaft ist in Berlin . Die meisten anderen Adressen die man in google findet, existieren gar nicht mehr...

0

Ich bin zwar warscheinlich zu spät für die Originalfrage, aber eventuell hilft meine Antwort ja anderen Suchenden.

Mit einem Deutschen, (Schweizer oder Östereichischen) Reisepass braucht man kein Visum daheim zu beantragen. Der Einreisestempel ist ein 21 Tage Visum.

Die 21 Tage lassen sich problemlos bei jedem Bureau of Immigration und den Aussenstellen (in diesen 21 Tagen) verlängern. Dieser Vorgang dauert im Normalfall weniger als 30 Minuten. Hier der Link zu der Liste der Aussenstellen:

immigration.gov.ph/index.php?option=com_content&task=view&id=128&Itemid=72

Das einzige Problem kann sein, dass der Urlauber in die tiefste Provinz geht und dort kein BOI ist.

Ansonsten gibt es wirklich in jeder mittleren Stadt die Möglichkeit sein Visum zu verlängern.

Quelle: http://philippinen-tauchen.com/reisetipps-Philippinen.php

Die 59 Tage sind genau genommen ein Visa Waiver (auch so im Stempel aufgeführt) und keine Visa-Extension.

das ist sehr einfach. Direkt im Flughafen kann man das normale Visum auf 59 Tage verlängern. Kostet etwa 30 Euro

Aha. Und welches Visum kann ich da verlängern? Man braucht doch gar keines, wenn man nur 3 Wochen Urlaub dort macht. Und was ist mit den Passbildern? Da braucht man doch welche für das 59 Tage Visum?

0
@horbach

Nein du benötigst keine Passbilder als Tourist bis 59 Tage,

Ab 59 Tagen benötigt jeder Tourist eine ACR-I Card, welche im BOI beantragt werden muss. Hier sind Passbilder notwendig. NICHT bei, Visa Waiver bis 59 Tage

0

Googeln ist manchmal wirklich sinnvoll: http://www.philippinen-bw.de/index.php/Botschaften-und-Konsulate/7/0/

demnach gibts ein Generalkonsulat in der Mainzer Landstraße.

Ja, das ist wahr. Aber diese Adressse existiert gar nicht mehr. Schon gewusst? Dort habe ich vergebens versucht anzurufen. Und erst beim Telefongespräch mit der phil. Botschaft in Berlin habe ich das erfahren. Diese Nebenstelle sowie viele andere wurden aufgelöst. Also: Google hilft hier gar nicht! Übrigens: es steht immer noch im Internet...wurde nicht herausgelöscht.

0

Was möchtest Du wissen?