58 jahre und langzeit arbeitslos?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo scherigf,

Sie schreiben:

58 jahre und langzeit arbeitslos?<

Antwort:

Mit derzeit 58 Jahren sind Sie (2013-58=1955) vor dem sehr wichtiegn Stichtag 1.1.1961 geboren, haben somit ggf. Anrecht auf Vertrauensschutz bei Berufsunfähigkeit und können ggf. eine teilweise Erwrebsminderungsrente wegen Berufsunfähigkeit beantragen, sofern Ihre Leistungsfähigkeit in Ihrem allgemein anerkannten und ausgeübten Beruf auf Dauer auf 3 bis unter 6 Stunden angesunken ist!

Wird Ihnen diese teilweise Erwerbsmindeurngsrente wegen Berufsunfähigkeit bewilligt, können Sie daran anschließend und ergänzend eine volle Erwerbsminderungsrente wegen verschlossenem Teilzeitarbeitsmarkt beantragen!

Siehe hierzu unter folgendem Link der DRV:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/56111/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

jetzt habe ich 30% behinderung,dipressio etc..., was kann ich jetzt machen,bitte ,hat jemand einen rat.<

Antwort:

Wenn Ihre Leistungsfähigkeit auf Dauer unter 3 Stunden pro Arbeitstag abgesunken ist und Sie nicht mehr vermittelbar sind, wird die Agentur für Arbeit früher oder später auf Sie zukommen und Ihnen den Antrag auf Erwerbsminderungsrente nahelegen!

In diesem Zusammenhang kommt es dann darauf an, daß Ihre Hausaufgaben vor Antragsstellung konsequent abarbeiten!

Siehe hierzun unter google>>erwerbsminderungsrente.biz und die Videoanleitungen auf Youtube unter dem Stichwort "Erwerbsminderungsrente beantragen-Hausaufgaben!"

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

hallo,

ich gehe davon aus, das vom 400€ job nicht di freiwilligen beiträge zur rentenversicherung entrichtet worden sind und auch kein alg 1 bezogen wurde. somit wird die umkehrdefinition zur allgemeinen wartezeit nicht mehr erfüllt und es besteht kein anspruch mehr auf erwerbsminderungsrente.

beste grüsse

dickie59

0
@Dickie59

ich gehe davon aus, das vom 400€ job nicht di freiwilligen beiträge zur rentenversicherung entrichtet worden sind und auch kein alg 1 bezogen wurde<

Antwort:

Sie haben natürlich Recht, das ist die große Unbekannte und kann an dieser Stelle keinesfalls beurteilt werden!!

Da kann nur eine Beratung bzw. Rückfrage bei der DRV weiterhelfen und oder beim VDK, ob die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für die Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente überhaupt erfüllt sind!

Hierzu ist eine gründliche Kontenklärung natürlich unerläßlich!

Sollten die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen aber nicht erfüllt sein, bleibt im Endeffekt nur noch ein Antrag auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, welcher in der Regel ebenfalls über die DRV und von dort weiter an das zuständige Amt für Grundsicherung (Sozialamt) eingereicht wird!

Egal welche Situation letzten Endes greift, ohne glasklare, medizinische Nachweise wie Arzt-/Entlassungsberichte gibt es keinen Fortschritt!

Link:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232620/publicationFile/54129/grundsicherung_hilfe_fuer_rentner.pdf

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

0

bewerbe dich weiterhin, allein schon, um keinen ärger mit dem amt zu bekommen. und es kann durchaus noch klappen, auch wenn du bisher nur absagen bekommen hast.

dann lass dich mal beraten in bezug auf berentung. die DRV hat beratungsstellen. lass mal ausrechnen, ob du dich berenten lassen kannst bzw. was du dann kriegen würdest. vielleicht kann man dich auch neu einstufen bezüglich prozenten wegen deiner depression, falls du wegen der nicht schon die 30% hast.

danke für diesn Antwort, ich werde weiter bewrbug schreiben. rentenmit 58 jahre ist unmöglich, arbeit ist auch fast unmöglich, der druck aber zu gross.

0

Wird das negative langzeit Auswirkungen haben?

Hallo ich bin männlich 13 Jahre alt und ich wollte mal Erfahrung zu Dissoziativa sammeln und deswegen habe ich mit einem Freund auch 13 jetzt zwei mal DXM(Dextormethorphan) in Form von Gel-Kapsel (Hustenstiller Ratiopharm) mit jeweils 30mg DXM. im Abstand von 4 Monaten genommen ich hab einmal 5 Kapsel also 150mg DXM und einmal 7 Kapsel - 210mg DXM genommen und ich hatte auch schöne Erfahrungen gesammelt und wollte einfach mal fragen weil das mein letztes mal war ob es negative langzeit Schäden verursacht.

...zur Frage

bekomme ich rente mit 50 % behinderung

hallo ich bin 35 jahre alt bin 50 % behindert arbeite zur zeit auf 400 euro basis und ich werde gerne wissen ob ich eine rente beantragen kann und wenn ja wo muss ich das machen und weiss vielleicht jemand wieviel man bekommt

...zur Frage

Darf mein Chef den Lohn kürzen?

Mein Arbeitgeber hat mir einen anderen Arbeitsplatz zugewiesen, der weniger bezahlt ist als mein jetziger. Ich bin 58 Jahre alt und 20 Jahre im Betrieb. Gibt es eine Regelung die besagt, dass ab einem bestimmten Alter der Lohn nicht gekürzt werden darf wenn der Arbeitsplatzwechsel vom Arbeitgeber verlangt wird?

...zur Frage

Leichtes sixpack Frau, auch mithilfe hula hoop?

Hey, ich möchte ein leichtes sixpack bekommen. Zu mir: ich bin 17 Jahre alt, bin 1,63m groß und wiege 58 kg. Habe glaube ich einen bmi von 21,8 oder so. Ich weiß, dass man sehr viele crunches, sit-ups und so machen soll.. Aber denkt ihr man könnte den Prozess beschleunigen, indem man auch noch hula hoopt? Muss ich dann auch viel Obst essen? Oder auch Fleisch, süßes etc? Danke :)

...zur Frage

Freiwilliges soziales Jahr für Ältere

Ich bin 58 Jahre alt, arbeitslos. Ich habe kein Bock zu Hause zu sitzen. Ich würde gerne ein FJS machen. Wer kann mir da helfen, geht das überhaupt in meinem Alter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?