560€ miete bei 1200€ einkommen okay?

9 Antworten

Du schreibst nicht, ob das Dein Netto- oder Dein Bruttoeinkommen ist. Wenn es Brutto ist, dann vergiß diese Wohnung. Wenn es Netto ist, dann könnte es ok sein.

Es gilt die Faustregel: Das Nettoeinkommen sollte das 2,5fache der Warmmiete betragen. In Großstädten mit sehr angespanntem Mietmarkt wird oft bis zur Hälfte oder gar mehr für Miete ausgegeben. Trotzdem muss das, was übrig bleibt, natürlich Deine über die Miete hinaus gehenden Lebenshaltungskosten abdecken.

Zu dem Link erstewohnung-ratgeber möchte ich Dir sagen, dass einige Angaben nicht stimmen.

- Kein/ kaum ein Vermieter akzeptiert einen Mieter, der keine Haftpflichtversicherung hat.

- Kaution ist immer fällig, es sei denn, der Vermieter ist Volldepp. Hier gibt es aber auch die Möglichkeit, eine Mietkautionsbürgschaft anzuschließen (kostet Dich dann ein paar € im Monat; Du musst dafür aber die Kaution nicht hinterlegen.)

- Nebenkostenabrechnung erfolgt nach der Betriebskostenverordnung, das ist gesetzlich geregelt, und Deinem Verbrauch bei Heizung. Bei letzterem kannst Du sparen durch entsprechendes Verhalten.

- Strom und Gas - sofern Du letzteres hast - musst Du selbst beim örtlichen Versorger anmelden, das ist nicht in der Miete enthalten.

Du hast jetzt Deine Monatskarte einkalkuliert. Das ist gut. Wenn ein eigenes Auto dazu kommen soll, dann wird's wirklich knapp.

Letztich entscheidest Du, ob Dir großzügig Wohnen in jungen Jahren viel bedeutet oder nicht. Wenn Du z. B. viel reisen möchtest, dann mach beim Wohnen Abstriche.

Last but not least: Der Vermieter hat auch eine Vorstellung davon, was das Mindesteinkommen seines Mieters sein sollte. Wenn er z. B. sagt: mindestens 1.500 € netto, dann hast Du keine Chance.

Danke schonmal.

Zu deinen Antworten. Also ich habe kein Auto momentan da käme keinen kosten dazu.

Die 1200€ sind netto.

Weil ich die wohnung echt toll finde und wenn ich mich nicht ganz dumm anstelle sollte für ein single doch 500€ reichen?

Ich denke da so lieber wohlfühlen und 50-100€ mehr zahlen wie unwohl und beengt und weniger. Solange es finanziell geht natürlich

0
@mrspecial88

mit internet und strom wären das dann knapp 610€. vielleicht monatskarte 50€ =660+ sky 19€

Internet und Strom machen bestimmt mehr aus, dann noch TV-Gebühren.

Klar so reicht das, aber es ist nicht gerade viel und wenn Du  plötzlich keine Arbeit mehr hast, dann hast Du zu wenig.

0

bei 1.200€ netto ist die Miete zu hoch. Du musst ja auch noch Strom und ggf. Versicherung(en) die du hast dazurechnen bzw. vom Gehalt abrechnen. Da bleibt dir nicht viel für die Lebensmittel/Drogerieartikel.

Also ich denke das ist zu knapp. Es gibt eine Faustregel, die besagt, ein Drittel des monatlichen Einkommens ist für die Miete geeignet. Dann sollte genug für Lebensmittel, Luxus (zB Internet), Auto,... Verbleiben

0% Finanzierung bei Saturn klappt nicht!

Hallo zusammen,

wollte bei Saturn über die 33 Monate eine Finazierung abschliessen.. Habe ein Einkommen von 560 Eur, wohne zu Hause, zahle also keine Miete. Habe Azubi angegeben.. Die Summe lag bei knapp über 1000 Eur ( jaja, jetzt kommt " warum "verschuldest" du dich?" ich brauch das Notebook aber fürs Studium....)

Tja obwohl ich sonst nur nen Handyvertrag hab, kam die Anzeige, dass es nicht klappt.. Hab auch sont keine negativen Einträge...

WARUM??? woran kann das liegen?

...zur Frage

BAB trotz Alimente?

Hey Community, Und zwar wollte ich ausziehen aus dem Elternhaus. Jetzt hab ich nur die Frage, ob ich BAB kriege. Ich habe ein Einkommen von 359€ Netto und die Miete wird zwischen 250-300€ kosten, da ich in eine WG ziehe. Ich habnur das Problem, dass ich ja Alimente von meinem Vater kriege. Knapp 200€. Werden Alimente in die BAB Berechnung mit rein gezählt oder spielen die in der Berechnung keine Rolle?

...zur Frage

Kann man feststellen ob in einer Wohnung mal Schimmel war?

Hey,

manchmal hab ich starke bedenken ob in der Wohnung in welcher ich seit 2 Monaten mit meiner Freundin lebe nicht an iwelchen Stellen Schimmel war..

Gibt es eine Möglichkeit das herauszufinden ? (außer die Vermieter zu fragen, die würden wahrscheinlich nicht ehrlich antworten) und bitte nicht mit iwelchen Speziellen Messgeräten, welche man sich vorher kaufen muss.

Also wie prüfe ich sowas ?

...zur Frage

Wohngeld für Studenten,wenn man kein Bafög mehr kriegt und monatlich ein netto einkommen von 800 hat

Hallo ich muss demnächst aus dem Stundentenwohnheim ausziehen und mir eine wohnung mieten. Jedoch werde ich netto 800 Euro verdienen (Brutto ca. 1100-1200). Man miete wird ca. 450 -500 warmmetragen, also mit nebenkosten und strom. Es ist klar. dass man mit dem einkommen schwer auskommen wird. Besteht da eine möglichkeit wohngeld zu bekommen, weil ich auch kein bafög mehr kriege, weil ich die erforderlichen leistungen nicht leisten kosten. Wenn ich wohngeld kriegen könnte, wie hoch wäre dieses?

...zur Frage

Verhälnis von miete und einkommen: kann ich mir das leisten?

wir wollen uns eine dhh mieten, die 1600 warm kostet. zur verfügung haben wir im monat 2800, also noch 1200 für versicherung, auto, essen, kleidung usw.. meint ihr das reicht?

...zur Frage

familienzusammenführung visum abgelehnt was nun

Hallo ich komme aus indian meine frau hat familienzusammenfürung visum beantrag in indian aber abgelehnt wegen nicht ausreichende einkommen.der seit ich war selbstandig,jetz ich habe gewerbe abgemeldet und arbeite vollzeit seid drei monet, netto einkommen ist 1200 euro meine frage ist meine einkommen ist ausreichend,meine wohnung miete ist 440 euro.danke in voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?