5/6-jähriger Junge möchte ständig getragen werden, warum?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unbestreitbar ist sicher, dass du dich nicht vorwiegend nur um einen deiner zehn Schützlinge kümmern kannst. Das solltest du dem Jungen erklären. Wahrscheinlich ist es auch, dass er dich und deine Art nett und angenehm findet.

Warum möchte der Junge ständig von dir getragen werden? Und warum klettert er häufig auf deinen Schoß? Wenn er deine Nähe sucht, weil er sich bei dir geborgen fühlt, dann sollte es für ihn eigentlich ausreichen, sich auf deinen Schoß zu setzen, sich an dich zu lehnen oder auf dich zu legen und dergleichen. Ist der Wunsch, herumgetragen zu werden, um das Bedürfnis der Nähe zu befriedigen, notwendig?

Weißt du, dass es den Trage-Fetisch gibt? Manche Leute haben den Fetisch, andere Menschen durch die Gegend zu tragen und manche den Fetisch von anderen Leuten getragen zu werden. Das ist kein seltenes Bedürfnis. Diese Menschen möchte aber nicht jeden X-beliebigen/jede X-beliebige tragen oder von ihm/ihr getragen werden, sondern sie suchen sich dafür das Geschlecht aus, das sie bevorzugen und besonders den Menschen, den sie attraktiv, schön finden, den sie lieben.

Fetisch hat etwas mit Sexualität zu tun. Haben kleine Kinder bereits ein sexuelles Verlangen, ohne sich dessen bewusst zu sein? Vielleicht könnte man es auch als ein Vorverlangen bezeichnen?

Hat der Junge während seines Aufenthaltes auch Kontakt zu deinen Kolleginnen und anderen Kollegen? Bestünde für ihn auch die Möglichkeit von einer Frau, einem Mädchen getragen zu werden oder sie jedenfalls dazu aufzufordern? Falls ihm das möglich wäre, er aber trotzdem auffallend dich, als männliche Person, für seine Bedürfnisse in Anspruch nimmt, ja dann, ich weiß, ich spekuliere sehr, aber dennoch, dann ist er möglicherweise homosexuell veranlagt.

Falls dir meine sehr vage Vermutung nicht ganz unglaubwürdig erscheint, beobachte ihn darauf hin. Manchmal kann man diese Verlangung im Verhalten, oder wie sich jemand gibt, erkennen.

Dass, falls es so sein sollte, keine Elektroschocks, Medikamente, Psychotherapien oder Ähnliches, notwendig sind, versteht sich, hoffe ich, von selber!

14

Du könntest recht haben. Er lehnt sich immer an mich. Ich hab noch ein Lieblings Kind. Ein Mädchen. Er ist der einzige, der das merkt und weißt du was: er trägt sie immer rum. Ich denke, er nimmt mich als Beispiel für seine taten

0
43
@Favorit1237389

Nein, er macht das um Dich vermeintlich zu entlasten und seinen Platz "freizuhalten".sie von Dir fern zu halten.

Lieblingskinder zu haben ist in diesem Job kaum hilfreich - es löst Neid aus .....

0
43
@Favorit1237389

Selbstverständlich ist er eifersüchtig. - will Dich ganz für sich haben Du sollst keine(n) anderen neben ihm tragen - liebhaben . Das macht dann lieber er. Du bist in dem Sinne sein "Besitz"- ich weiß klingt verrückt und das für einen 5/6 jährigen ....

Alles was man hier schreibt kann sind jedoch nur Vermutungen. Da wir weder Dich, noch den Jungen, noch dessen Lebenssituation kennen.

Das sind letztendlich Verhaltensmuster die ich aus der Erziehung meiner Kinder und Beobachtungen im Kindergarten gemacht habe . Mein ältester hat z.B. damals nur gebrüllt - obwohl wir zu Hause eine intakte Familie waren. Bis einmal beim Kinderarzt die Ärztin meinte: "Hast Du wirklich Angst, dass Mama und Papa Dich nicht mehr abholen ? Ist doch Quatsch nicht wahr"

Ab dem Zeitpunkt war alles o.k.. Kein Weinen mehr, kein Theater. Daher meinte ich ja Du brauchst die Ursache musst den Dingen auf den Grund gehen was das Problem ist .

Das ist halt der Grund warum man lernen muss,mit diesen Situationen umzugehen . Habe ich früher in Deinem Alter sicher auch nicht gewusst...

Jugend ist also bestimmt keine Schande - alles lässt sich lernen ;o)

1

Sprich auch mit erfahrenen Kollegen, wie sie das Verhalten des Jungen beurteilen. Es kann viele Gründe geben, warum ein Kind so "anhänglich" an Erwachsene ist. Normalerweise würde man ja erwarten, dass ein Kind eher mit den anderen Kindern spielt und herumtollt.

14

Macht er auch. Aber oft kommt er auch zu mir

0

Dem Jungen fehlt körperliche Nähe und die Aufmerksamkeit seiner Bezugspersonen zu Hause - er hat Angst vor dem Verlassen werden . Eltern getrennt lebend,oder in Scheidung begriffen ? Mutter arbeitet - allgemein keine Zeit ?

Armer Junge !

14

Er hat einen kleinen Bruder und weint ständig wenn die Mama vom Kindergarten weg geht

0
43
@Favorit1237389

Verlustängste - fühlt sich zurückgesetzt.

Wenn Du ihn wegstößt wird es schlimmer. Langsam abgewöhnen und zwar - mit Herz. Warum bist Du sonst im Kindergarten ?

0
43
@Favorit1237389

Nimm ihm die Angst sag ihm das seine Mutter ihn abholt und nicht verstößt, nur weil er einen kleinen Bruder zu Hause hat .

0
14
@Huflattich

Wegen meiner Ausbildung. Er geht in die Schule, wenn ich auch den Kindergarten verlasse

0
18
@Favorit1237389

Ich hab das Gefühl, deiner Antwort entsprechend, dass du nicht für diesen Beruf geeignet bist.

2
43
@Haruka16

Definitiv noch nicht, es fehlt z.Zt die Empathie - die Liebe - das Verständnis - das (Mit)gefühl - vor allem für - Kinder !

Vielleicht einfach zu jung.

0
43
@Favorit1237389
Der ist im Kindergarten der Bruder

Also doch eins von den anderen Problemen, die ich in meiner Antwort formulierte (?) Wenn Du es ernst meinst, geh den Gründen seines Verhaltens auf den Grund ....

0
28

Sowas ähnliches würde ich auch denken! Ein besonderes Bedürfnis nach Nähe, was von den Eltern nicht befriedigt wird, oder eben ein besonderes Problem mit der Abwesenheit (wie der Bruder auch).

Alternativ: Er findet dich hübsch ;), auch wenn er das nicht so einordnen kann, wie ein etwas älterer Junge!

1
6
@Spikeman197

Leute sie ist noch in der Ausbildung und offenbar interessiert es sie genug das sie nachfragt kommt mal runter

0

Ich wäre lieber ein Junge anstatt ein Mädchen

Hallo, ich bin 14 jahre alt und ich fühle mich eigentlich schon fast immer als Junge...im Kindergarten und der Grundschule war ich nur mit Jungen befreundet, hab Fußball gespielt (mach ich aber immernoch) etc. außerdem hab ich fast nur Jungenklamotten getragen, allerdings war das da noch kein Problem...aber mittlerweile auf der weiterführenden Schule, hab ich kaum noch Freunde und nur meine beste Freundin, die auch Jungenklamotten... trägt, versteht mich richtig. Sie sagt ständig ich soll mit meinen Eltern reden, aber die sagen ich soll Mädchensachen tragen und mich schminken, damit ich mit den kurzen Haaren weiblicher aussehe. Außerdem werde ich öfters gefragt, ob ich ein Junge oder ein Mädchen bin, dass verletzt mich schon sehr...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?