5.1 Audioanlage von Teugfel an PC?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ja geht. Bei jeder Teufel-Anlage sind so-genannte Y-Kabel dabei.

Je 1 rotes + 1 weisses Kabel (Chinch-Stecker) in die gegenseite des Y-Kabels. Das andere Ende des Y-Kabels sieht aus wie ein kleiner Kopfhörerstecker. Bei 6 Chinch-Paaren bleiben dann 3 Y-Kabel (Adapter) und somit 3 kleine Kopfhörerstecker übrig. Die jagst Du in die Soundkarte rein. Für Rear, Front und Subwoofer. Die Buchsen der Soundkarte muss in der PDF der Soundkarte beschriftet sein, wenn nicht gar auf dem Soundkarten-Blendenblech. Bei der Soundkarte (wenn 5.1-kompatibel) muesste dann auch ein 5.1-Justierprogramm fuer die Boxen dabei sein, als PC-Software.

Hab auch ne Teufel am Rechner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mchastet 18.03.2014, 18:35

Vielen Dank!:) Hört sich richtig an und das mach ich dann mal so:) Danke nochmal

0
Supplex 18.03.2014, 18:44

ich nochmal: natürlich sind es nur DREI chinch-paare :-) 6 chinch-stecker (2 Stecker je paar).

  1. Paar (rot-weiss) subwoofer, 2. Paar Front, 3. Paar Rear.
0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Supplex 18.03.2014, 18:33
@newcomer

DIESE Idee ist schon besser. Klinken-Y-Kabel (Adapter Chinch-auf-MiniKlinke).

Müssten aber bei Soundkarte dabei sein, oder bei der Teufel-Anlage, die Y-Adapter.

WENN mich nicht alles täuscht waren sie bei meiner Teufel mit dabei.

0
Supplex 18.03.2014, 18:32

Dieser Link ist Werbung.

Das Ding dürfte mit der Teufel NICHT funktionieren.

Teufel baut Qualität. Warum soll er Chinch-Kabel von Teufel per Adapter auf Mini-Klinke umstöpseln, um das Ganze dann via USB in den Rechner zu jagen???

Völlige Schrott-Idee, wenn die Soundkarte 5.1-Buchsen dran hat!!!

Daher sicher nur als Werbung zu gebrauchen.

0
newcomer 18.03.2014, 18:59
@Supplex

Teufel baut Qualität.


dieser Hinweis ist Werbung :-)

2

Ja kann man. Wie kommt auf die jeweiligen Anschlüsse an.

Meiner Meinung nach macht Surround am PC aber fast nie Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Supplex 18.03.2014, 18:48

Er sprach von 5.1, das ist Dolby-Digital 5-Kanalsystem, ETWASSSS besser als Surround :-))

UND OB DAS einen Sinn am PC macht. Beim Zocken geht der sound richtig geil ab. Z.B. in TombRaider 3, wo man am grand canyon steht, schiesst auf einmal vor einem ein fighter-jet hoch, und zieht eine runde über dem tal. Das ist in 5.1 RICHTIG hammer. das flugzeug fliegt faktisch durch die Bude :-) Auch Rennspiele machen fetz, da die auch durch die Bude fahren. Filme am PC werden genauso vertont auf 5.1, wie mit nem 5.1-verkabeltem DVD-Player. Hat man z.B. keine DVD, sondern eine gekaufte AVI-Version, spielt man die am PC ab (Video auf Fernseher umgelegt) und der Sound geht dann 5.1-geil ab :-)

DVDs sind nicht das neueste auf dem Markt :))

0
BubbleJoe 18.03.2014, 19:20
@Supplex

Das Problem dabei ist, dass die meisten die Surroundsysteme nicht passend stellen, also bringt das nix.

Und Dolby Digital ist ein Mehrkanaltonsystem, da gibt es noch weitere, die bilden alle einen Surround (Raumklang).

0
Supplex 18.03.2014, 19:38
@BubbleJoe

ja, wobei das ursprüngliche "Surround" noch etwas anderes meint als "Mehrkanaltonsystem". Das war eher ein verbreitertes Spektrum/Feld/Klangfeld durch 2 Lautsprecher, wobei 5.1 aber echte Soundkanäle durch MEHRERE Lautsprecher mit Ausrichtung zur Hörposition hat/darstellt, die sich beim Hörer "vereinen" (sollen).

Aber du hast recht. Die meisten können das garnicht richtig hören oder kalibrieren. Ausgerichtet kriegen die meisten die Boxen ja noch zur Hörer-Sitzposition. Aber oft stimmt die Kalibirerung der Speaker nicht, nur lautes "bummbumm", völlig überdrehte bässe, höhen und tiefen :-) Dezent 5.1, 6.1 oder 7.1 klingt MEIST anders :-)) (und kann RICHTIG rocken)

0

Was möchtest Du wissen?