50er Roller Papiere verloren... was nun

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mußt du zuerst zur Polizei da bekommst ein Zettel damit mußt du zur Anmeldestelle wo du auch PKW anmeldest.Da bekommst dann neue geh mal zu der vERSICHERUNG wo du die Schilder her hast,die haben noch was da.Wenigstens die Nr das du zeigen kannst das es dein Roller ist

Aufgrund der vielen Anfragen zu verlorenen Papieren gibts hier die Info:

Für die Nutzung von in der Deutschen Demokratischen Republik hergestellten ehemals nicht zulassungspflichtigen Fahrzeugen (z. B. Mopeds, Kleinkrafträder) ist u. a. der Nachweis über die erteilte Allgemeine Betriebserlaubnis erforderlich. Soweit dieser Nachweis verlorengegangen ist und am Fahrzeug keine technischen Änderungen vorgenommen worden sind, kann das Kraftfahrt-Bundesamt einen neuen Nachweis ausstellen. Papiere kann man beim KBA/Kraftfahrtbundesamt beantragen. Das ist ganz einfach, wenn deine Maschine \"sauber\" ist, schicken die dir per Nachnahme für ca. 22.-- Euro neue Papier zu. Einfach einen formlosenen Antrag mit Typbezeichnung und Fahrgestellnummer and das KBA per e-mail oder Post senden.Koennt ihr auf www.kba.de Unter Index A-Z (KTA Archiv suchen)nachsehen. Da gibts dann Postadresse, email, Telefon, fax....man kann natuerlich auch anrufen um Details zu klären, superfix und sehr freundlich.

Das geht aber nur bei Mopeds aus der DDR

0

Kann es sein dass du den Roller bei ebay anbietest :D?

Muss leider wieder neu anmelden. Und Papiere beantragen ... da kommst du nicht durch dass sie es nicht merken.