50ccm Motor in Yamaha DT 125 DE06?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Werder der Umbau von 125er auf 50 noch von 50 auf 125 lohnen sich finanziell. Für die Kosten der fälligen Einzelabnahme beim TÜV kann man sich beide in die Garage stellen. Abgesehen davon macht man mit 18 doch den A2 und setzt sich danach auf ein richtiges Motorrad und nicht auf ein 125er Kindermopped 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du schon, aber Fahren darfst Du es dennoch nicht, weilnin den Papieren 125 ccm eingetragen sind.

Du musst also die Änderung in den Papieren eintragen lassen, was Geld kostet.
Wenn Du Pech hast, musst Du das Fahrzeug zum TÜV zur Einzelabnahme vorführen, was wohl nicht günstig ist.

Dann musst Du noch bedenken, dass das Kleinkraftrad schwerer als ein Moped ist und ein Motor mit 50 ccm ackern muss, um vorwärts zu kommen.
Ich befürchte, dass es einige Probleme beim anfahren gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymerTyp2016
11.08.2016, 00:32

ok danke dann werd ich das wohl lieber lassen

0
Kommentar von AnonymerTyp2016
11.08.2016, 00:35

Aber wenn ich jetzt eine DT 50 nehme und einen 125er Motor reinbaue, gige das von kosten her anstatt altes moped zu verkaufen und eine neue rein ?

0
Kommentar von RuedigerKaarst
11.08.2016, 01:02

Wenn es die in zwei versionen gibt. solltest Du vorsichtshalber bei Yamaha nachfragen. Eventuell kannst Du von Yamaha neue Papiere wegen dem Umbau erhalten.

0

Junge, mach gleich den Motorradführerschein ! Ein Mann ohne Motorradführerschein ist ein Mädchen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymerTyp2016
11.08.2016, 14:40

ja aber mit 17 A machen... dann darf ich trotzdem bis 18 mitn Zug zur Arbeit

0

Was möchtest Du wissen?