500kcal-1200kcal?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich esse auch 500kcal am Tag (hab ne Essstörung lol).. Ich habe es mal ausgetestet, wo ich schneller abnahm und tatsächlich nahm ich schneller ab mit 1200kcal und low carb. 

Der Körper gewöhnt sich an die 500kcal und sobald du mehr isst, Sind die Kilos wieder schnell drauf, deshalb ist das nicht zu empfehlen. Außerdem hast du keine Power mehr für Sport und kannst dich nicht konzentrieren.

Ich wünsche dir viel Glück, sei vorsichtig! Ich hab auch immer gesagt "bei xx,x Kilos höre ich auf" .. Ja, das kann schnell passieren haha :)

LG:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZNationx
28.05.2016, 12:19

Dankeschön für die gute Antwort c:

Wie lange hast du denn gebraucht um abzunehmen,und wieviel hast du abgenommen? ^^

0

500 Kalorien ist wirklich sehr wenig. 

Solange du mit deiner Kalorienzufuhr unter deinem Kalorienverbrauch bleibst, wirst du unweigerlich beginnen abzunehmen. 

Ich an deiner Steller würde anders herum vorgehen und deine Kalorieneinnahme von dem jetzigen Wert langsam auf deine angepeilten 1200 Kalorien runterfahren. Nicht anders herum. 

Der "JoJo-Effekt" kommt daher das viele eine Diät als "eine Diät" ansehen. Die Umstellung der Ernährung und das einbauen von Sportlichen Aktivitäten in den Tagesablauf muss aber etwas dauerhaftes sein. Abnehmen und schlank/ sportlich bleiben ist keine einmalige Sache sonder eine Umstellung deines ganzen Lebens. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder 500 noch 1200 kcal sind genug, da ist der Jojo-Effekt vorprogrammiert. Rechne Dir mal Deinen Tagesumsatz aus und versuche, davon nicht zu viel abzuziehen. Bsp. Kalorienumsatz 2000 kcal, Abnehmphase 1600 kcal. Dazu Sport und alles ist in Butter.

Ich bin der Meinung, mehr als 1-1,5 kg im Monat ist nicht gut. Für den Stoffwechsel, aber auch für die Haut!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst mal: 500 und auch 1200kcal sind viel zu wenig, damit deckst du nicht mal deinen Grundbedarf. Das hat zur Folge, dass dein Körper nicht genügend mit Energie versorgt wird (ein Auto fährt ja auch nicht ohne Benzin!) und du mit der Zeit immer schwächer und kraftloser wird. Die vier Stunden Sport in der Woche kannst du dann irgendwann vergessen, das schaffst du dann gar nicht mehr.

Ehe ich dir hier aber hilfreiche Tipps zum gesunden abnehmen gebe, wüsste ich zunächst mal gern dein Alter, deine Größe und dein Gewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZNationx
27.05.2016, 11:44

Nun gut.

Ich bin 157-1578cm groß und wiege ca. 52 kg.

Mein Alter will ich hier nicht wirklich öffentlich machen,aber ich bin aufjedenfall jünger als 14. c:

0
Kommentar von user023948
27.05.2016, 13:18

wenn du jünger als 14 bist, darfst du nur mit Hilfe eines Arztes abnehmen, wenn dir was an deiner Gesundheit liegt...

2

Gut funktionieren soll auch die Low-Carb-Diät. Dabei verzichtest du auf Kohlenhydrate, kannst jedoch sonst richtig zuschlagen und musst nicht auf die Kalorien achten.

Dabei sind jedoch z.B. Brot und Teigwaren "verboten", da diese viel Kohlenhydrate enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
27.05.2016, 15:46

Du empfiehlst einem normalgewichtigen Kind eine Diät, das finde ich nicht gut.

0

Hi ZNationx,

ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viel Schwachsinn noch im Umlauf ist. Man kann nie pauschal sagen, wieviel Kalorien ein Mensch sich zufuehren sollte, um ab- oder zuzunehmen. Das haengt von einigen Faktoren ab. Ein Faktor ist, deine Aktivitaet, sprich, wer mehr Aktivitaet hat (Sport, Bewegung, etc.) , der verbennt auch mehr. Ein weiterer Faktor ist dein Umsatz, den du benoetigst. Je mehr du wiegst und je groesser du bist, desto mehr Kalorien brauchst du von grund auf. Was bedeutet dass nun fuer dich? Du kannst nicht pauschal sagen, wieviel Kalorien du benoetigst um abzunehmen. Als aller erstes mal empfehle ich dir, deinen Bedarf an Kalorien auszurechnen. Das machst du am besten bei Mic¨s Bodyshop, der ist kostenlos und ziemlich genau. https://www.micsbodyshop.de/kalorienrechner

Danach nimmst du diesen Wert und probierst das Ganze fuer ein paar Wochen aus (2-3 Wochen). Dabei steigst du jeden morgen komplett nuechtern auf die Wage und schaust, was mit deinem Gewicht passiert. Wenn du abnimmst, ist das das Indiz dafuer, dass du in einem Kaloriendefizit bist (Kaloriendefizit = Weniger Kalorien fuer deinen Koerper zur Verfuegung, als er verbrennt). Wenn du zu nimmst oder das Gewicht gleich bleibt, weist du, dass du dich in einem Kalorienueberschuss befindest  bzw. Erhaltungskalorien.

Zusammengefasst: Probier den von Mic¨s Bodyshop empfohlenen Kalorienbedarf aus und schau was mit deinem Gewicht passiert, durch mehr Aktivitaet kannst du deinen Kalorienbedarf erhoehen, das bedeutet, wenn du mehr Sport machst musst du auch deinen Kalorienbedarf noch einmal neu berechnen, da du ja mehr verbrennst. Auf der anderen Seite musst du ebenfalls bedenken, dass dein Kalorienbedarf ebenfalls sich veraendert, wenn du abnimmst, denn weniger Gewicht brauchst natuerlich auch weniger Kalorien.

Hoffe ich konnte dir helfen !:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
27.05.2016, 15:45

Warum gibst du einem normalgewichtigen Kind Abnehmtipps?

0

Du musst mindestens deinen Grundbedarf essen! Der liegt bei 1500kcal, falls du eine Frau bist und bei 2000, falls du ein Mann bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?