500GB oder 1TB PS4, was meint ihr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das neuste Modell ist die 1216. 10% kleiner und 8% stromsparender als die ursprüngliche PS4. Und leiser. Nimm auf jeden Fall die 1TB-Version. Die PS4 arbeitet nämlich anders als die PS3.
Will heißen: Selbst bei Disc-Spielen erfolgt eine Komplettinstallation. Die kann schonmal 40-50GB pro Spiel groß sein. Die Disc wird wie beim PC dann nur mal kurz beim Start des Spiels gecheckt. Bei der PS3 wurden ja nur ein paar Daten auf die Festplatte kopiert.
Ich hatte mir auch eine 500GB-Version geholt, allerdings für 275€, also ok. Doch bald werde ich eine 2TB-Festplatte einbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wieviele spiele du haben willst habe 500 gb und dachte es reicht vollkommen nun kann ich keine neuen spiele mehr spielen ohne die alten zu löschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kauf dir ne möglichst billige mit ner 500 gb hdd, dazu dann ne billige (und auch mit der ps4 kompatible) 2 tb hdd und bau die in die ps4 ein. und du solltest eines der neueren modelle ohne die sensortasten nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WaMaXII
27.06.2016, 22:57

Ok danke 

0

Was möchtest Du wissen?