5000 Euro anlegen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Prinzipiell würde ich sagen Aktien, aber die Papiere vieler Unternehmen sind mittlerweile dermaßen überbewertet, dass der Crash eigentlich nur eine Frage der Zeit ist.

Auch sollte man dies nicht tun, so lange man nicht die Grundlagen des Aktienmarktes kennt und die Fundamentalanalyse beherrscht.

Von daher Tagesgeld. Dann bleibt dir am Ende von der Kaufkraft etwa plus-minus 0.

Sicher, dass Du das Geld volle 2 Jahre nicht brauchst? Dann solltest Du ein Festgeldkonto eröffnen, Angebote findest Du hier:

http://festgeld.rechner.handelsblatt.com/rechner/handelsblatt2/

Das Geld ist dabei so sicher oder unsicher wie auf einem Sparbuch, nur die Zinsen sind höher. Bei Instituten mit ausländischer Einlagensicherung bekommst Du meist noch ein Zehntel Prozent mehr, bei denen mit deutscher Einlagensicherung kommst Du im Pleitefall einfacher an die Entschädigung.

Derzeit sind 1,8% pro Jahr zu bekommen. Denk' auch an den Freistellungsauftrag für die Bank.

Lass es, auch wenn es wenig gibt, auf einem sicheren Konto, wie dem Sparbuch.

Von Aktien und Anleihen solltest Du eher Abstand nehmen. Die meisten Anleihen sind für 5 oder 10 Jahre angelegt. Für 2 Jahre lohnt sich das recht wenig.

Und wie sieht es mit dem Führerschein aus. Wenn Du vielleicht noch den für Motorrad haben möchtest, wäre das auch eine gute Ausgabemöglichkeit.

Sparbücher sind müll, da dezimiert sich dein geld nur über die jahre...

0

jetzt legt man kein geld mehr an, sondern lässt es unterm kopfkissen.

wenn bankangestellte die man gut kennt sagen, das man das geld in ein bankfach legen soll, sollte man drauf höten

Ich hab vor einigen Tagen noch ein paar Tausend Euro angelegt.

Es geht immer. Des einen Krise ist des anderen Freude.

0

Ein Bausparvertrag könnte sich lohnen. Der würde allerdings für 7 Jahre laufen. Ist bei mir jedenfalls der Fall. Ich bekomme 3% Zinsen, damit ist das Geld Inflationssicher (1,3% zur Zeit) angelegt. Kann ich dir empfehlen.

hallo!

als ich so um die 18 war erbte ich von meiner oma 5000eu, aber damals war es mit dem anlegen leichter, da gab es locker zinsen von 8-12%p., das ist aber schon 40 jahre her.

heute gibt es im zinsbereich kaum noch eine rentable anlage, nur im sachwertbereich, der auch inflationsschutz bietet, gibt es sehr gute renditen, aber das lohnt sich erst bei grösseren summen und vor allem längeren laufzeiten.

zwei jahre ist recht kurz, bei vier jahren sähe das deutlich besser aus.

aber vielleicht brauchtst du ja in zwei jahren auch nur einen teil davon, denn das erste auto könnte ja ein recht preiswertes sein.

das ganze sollte auch zu deiner lebens-/einkommenssituation passen, noch in der schule, oder verdienst du bereits geld?

wenn du interesse hast kannst mich gerne mal kontaktieren, dann finden wir bestimmt eine passende lösung.

grüsse aus dem neckartal

a. klautke

Tu es auf ein Sparbuch, ist am sichersten, oder lass es zuhause, der Staat braucht nicht zu wissen, wieviel du gespart hast, also am besten zuhause lassen.

Dann wird es weniger =)

Der Sinn vom Sparen ist nicht nachher weniger zu haben als vorher.

0

Eröffne eine Tagesgeldkonto bei einer Onlinebank. Alles andere ist für dich nicht attraktiv.

Brings auf die Bank oder kauf dir jetzt schon das auto!

Das Auto was ich mir kaufen wollte kostet ein bisschen mehr :D. Deswegen warte ich ja noch 2 Jahre, bis ich das Geld dafür habe.

0

lass dich in deiner bank beraten!

ich würde jetzt bausparer sagen, da würdest du viel zinsen bekommen aber dass wäre für eine längere zeit..

also lass dich beraten und schau mid welchen ( zinsen) du am besten wegkommst :)

viel erfolg!

Die Letzten, denen Du vertrauen kannst.

0
ich würde jetzt bausparer sagen, da würdest du viel zinsen bekommen aber dass wäre für eine längere zeit..

Bausparer und Zinsen?

Ein Bausparvertrag ist nach dem Sparbuch die zweitschlechteste Geldanlage. Es sollte nur dann ein BspV abgeschlossen werden wenn definitiv feststeht dass eine Absicht besteht Wohneigentum zu erwerben oder zu bauen.

0
@kevin1905

ich hab einen bausparer mid 4% zinsen

da bekommst du wenigstens noch etwas gegen die inflation !!

und die bank muss ja nicht wissen dass du kein haus baust :P

0
@19chrissey97

Derartige Verträge werden seit einiger Zeit reihenweise durch die Bausparkassen gekündigt.

So lange du deinen noch hast schätze dich glücklich. In den aktuellen Tarifwelten finden sich derartige nicht mehr.

0

Was möchtest Du wissen?