5000-7000€ in 3 jahren auf die seite legen- habt ihr tipps/Tricks oder erfahrungsberichte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falls noch nicht vorhanden, eröffne für dieses Vorhaben ein eigenes Konto. Es gibt noch einige Sparkonten, bei denen es sogar Mini-Zinsen von 1% oder sogar 1,25% gibt. 

Dann schau dir zuerst einmal deine laufenden Unkosten an. Ist da etwas darunter, das man einsparen kann? Ich denke hier z.B. an einen Handyvertrag. Ein günstiger Vertrag genügt, z.B. von blau für EUR 9,95 pro Monat. Da sind Einheiten für Internet und einige Gesprächsminuten dabei. Wenn man das Handy nicht für Dauergespräche verwendet, reicht das locker. 

Außerdem Zeitschriftenabos. Brauchst du die alle? Oder wie sieht es mit Versicherungen aus. Gibt es eine günstigere Versicherung? Und solche Dinge mehr. 

Jetzt geht es an die immer wiederkehrenden Ausgaben. Ich habe bemerkt, dass man eine Menge spart, wenn man keine Marken-Süßigkeiten mehr kauft. Also keine Milchschnitte, Hanuta, After Eight, etc. Statt dessen gibt es die einfache Vollmilch- oder Zartbitterschokolade z.B. von Rewe. Schmeckt nicht? Dann zwei Wochen gar keine Süßigkeiten essen und noch einmal probieren. 

Und kauf dir nicht einfach unterwegs irgendwas. Eine kleine Flasche Mineralwasser und ein oder zwei Müsliriegel kannst du immer dabei haben. 

Kleidung: Kauf dir nichts, was du nicht so lange tragen möchtest, bis du es entsorgen musst, weil der Stoff irgendwo durchgewetzt ist bzw. die Sohle abgelaufen ist. 

Mit Elektrogeräten ist es ähnlich. Ersetze sie nicht, weil es etwas "besseres" gibt. Ersetze sie erst, wenn sie nicht mehr richtig funktionieren bzw. die Anforderungen nicht mehr erfüllen.

Wenn du das kannst, dann spar schon Anfang des Monats jeweils eine feste Summe. Und Ende des Monats räumst du dann das Girokonto leer und packst den Rest auf das Sparkonto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhwas
16.04.2016, 14:24

Klamotten und elektronik ist seit "generationen" in unserere familie schon so verankert-- haha aber vielen dank! Deine antwort war sehr hilfreich!☺️❤️

0

Du musst jeden Tag (365) für drei Jahre 6,50€ mehr verdienen. Dann reicht es insofern man die Inflation vernachlässigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du rauchst einfach auhören dann dparst du so viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?