500 g Kölln Haferflocken 1,19 € vs. 500 g Aldi Haferflocken 0,39 € - Worauf ist dieser Preisunterschied zurückzuführen?

Haferflocken - (Geld, essen, Ernährung)

19 Antworten

Du bezahlst für das gute Gefühl was dir der Hersteller eines Namenhaften Unternehms verkauft hinzu kommen marginale Qualitätsunterschiede. Dje Haferflocken von Kölln Müsli sollen der Sage nach weniger Bruch sprich beschädigte Haferflocken besitzen. Die der Noname Marke welche aus den selben Haferflocken hergestellt werden,, aus der selben Fabrik kommen und sich den selben LKW teilen bis auf die Verpackung welche halt nicht so gut designed ist. Besitzen halt bissen mehr brüchige Haferflocken. Die 1. Waare ist also Kölln Hafer, die zweite Kölln(Noname) Hafer. Man kann dadurch mehr Kunden mit unterschiedlichen Bedürfnissen erreichen (glaub mir es gibt Mensch die kaufen nur Markenprodukte) und gleichzeitig gutes Geld machen. Die Wahl bleibt beim Kunden daher was solls ;)

Auf den Markennamen (Köllnflocken).
Nebenbei bemerkt, werden die “billigen“ Produkte oft auch von einem Markenhersteller produziert.
Sind sozusagen die Generika, der Lebensmittelindustrie.

Mir persönlich schmecken die günstigen sogar besser. Es gibt so viele Produkte für Endverbraucher, sei es Nahrung oder Waschmittel etc. welche vom gleichen Band kommen - aber durch mehrere Marken mit extremen Preisunterschieden verkauft werden.
Schau mal zB. bei Waschmitteln. Ich meine es gibt 1-2 Hersteller in ganz Deutschland. Gruß

Großer Unterschied bei Intel HD Grafik 500 vs 505?

Moin moin,

Im Moment bin ich dabei, nach einem geeigneten Laptop/Notebook für die Uni zu jagen, und was mir jetzt zusagt (und preislich noch halbwegs okay ist) gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen.

Zuerst die Variante mit einer Intel HD Grafik 500 und Celeron Prozessor N3350,

und dann HD Grafik 505 plus Pentium N4200 Prozessor.

Der Preisunterschied beträgt sich dabei jedoch locker auf 80€. Zugegeben, ich kenne mich herzlich wenig mit dem Thema aus, deswegen ja die Frage hier, aber zumindest bei den Grafikkarten kann der Unterschied doch nicht so groß sein, oder? 500 und 505 liegen ja nicht so weit auseinander.

Allerdings habe ich nicht mal eine Vermutung, welche Spezifikationen sich hinter den Celeron und Pentium Prozessoren verbergen (bin einfach keine ComputerPerson...) und Google hat mir nicht wirklich die Antworten gegeben, die ich gerne gehabt hätte - heißt, weniger Nummern und mehr ausformuliertes Wieso, weshalb, warum? Muss ja kein Aufsatz sein.

Wenn ihr nun die Wahl treffen müsstet, wie würdet ihr euch entscheiden? Sind die 80€ den Aufschlag wert? Der komplette Rest ist bei beiden Laptops exakt gleich.

Neben der Nutzung für die Uni würden eben auch noch ganz simple Sachen wie Youtube, Serien streamen, Musik hören, oder Fotos bearbeiten auf dem Laptop passieren sollen.

Es muss also absolut nicht die ganzen Ausführungen wie ein Gaming Laptop haben (bei den oben genannten specs auch eine unmögliche erwartung, so viel weiß sogar ich, da hat ein Blick auf die Angabe "4GB Arbeitsspeicher" gereicht), sondern für den alltäglichen Gebrauch reichen, ohne mir andauernd abzuschmieren oder einzufrieren.

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe :)

Peccopa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?