50 Menschen töten um 500 zu retten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Frage ist nicht realistisch und sie ist scheinheilig.

Man kann keine Menschenleben gegeneinander aufrechnen. Solche theoretischen Rechenaufgaben zu konstruieren ohne eine reale Basis, ist ethisch unfair - die setzt Menschen mit unlauteren Mitteln unter Druck.

Willst du ein allgemeines Resignieren und Ablehnung von Verantwortung unterstützen? Haben wir schon reichlich!

Es kann kontrete Umstände geben, die knifflig sind. Da spielen dann aber hundert oder Hunderte von Faktoren mit hinein.

Solche billigen "Rechenaufgaben" und konstruktionen sind in meinen Augen ein ethischer Missbrauch und eine Verhöhnung menschlicher Werte und von Menschen und deren Gewissen.

SheriffMiller 05.08.2017, 19:10

Danke für deine Antwort.

1

Wenn ich nur den geringsten Hauch einer Chance sehe, alle zu retten, würde ich es versuchen, auch wenn ich dabei mein eigenes Leben riskieren würde. Was wäre ich auch für ein Mensch, wenn ich zulassen würde, dass auch nur ein anderer Mensch aufgrund meiner Entscheidung sterben würde?

Gegenfrage; Wie würdest du mit dem Wissen leben, das du 50 Menschen umgebracht hast und wie würden wohl die 500 Menschen damit umgehen, das sie nur deshalb weiterleben dürfen, weil 50 unschuldige Menschen dafür sterben mussten?

SheriffMiller 05.08.2017, 19:01

Ich würde es so sehen. Wie würdest damit leben, dass 500 unschuldige gestorben sind?

0
Maikiboy29 05.08.2017, 19:03
@SheriffMiller

Ich weiß nicht wie ich damit umgehen würde und wie ich letzten Endes handeln würde. Eine solche Situation ist zu extrem, als das man sie wirklich beantworten könnte. 

0

Wenn es wirklich keinen anderen Weg gäbe, würde ich die 50 Menschen töten, um dafür die 500 zu retten

Hi,

wenn ich die 50 kennen (und mögen) würde und die 500 nicht, dann nicht. Oder wenn unter den 500 jemand ist den ich hasse (irgendein Politiker oder so) dann auch nicht. Sonst schon.

LG, Hamsterhamstiii 

als Gegenüberstellung,können sie sich doch gegenseitig retten.Ich würde mir lieber ein Eis kaufen.



SheriffMiller 05.08.2017, 19:11

Die beste Antwort des Tages :D

1

Es ist niemand zu töten, egal wie ungünstig das Verhältnis ist. Schon bei einen bist du ein Mörder, egal ob du danach ein Held bist oder nicht.


Hat man die menschen vorher gesehen oder nicht
Und sieht man die Menschen danach?
Oder muss man bloß ne zahl sagen und fertig?

SheriffMiller 05.08.2017, 19:09

Du siehst entweder wie 500 sterben oder du tötest 50.

0

Ich wäre zu faul 50 Menschen zu töten, also lieber die 500 abkratzen lassen.

Was möchtest Du wissen?