50% mehr beim Bankdrücken in 8 Wochen?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Nicht zu schaffen 65%
Zu schaffen 23%
Nur wenn/bei... 12%

11 Antworten

Nur wenn/bei...

Nur wenn Du vorher mal bei 100 warst, also jetzt - z.B. wegen Corona-Pause oder aufgrund Deload unten bist, dann kommt man natürlich sehr schnell wieder auf und dann über 100.

Ansonsten regulär bei 75 Kg und dann in 8 Wochen, also pro Woche 5 Kg, ist schon eine sehr krasse Steigerung, vor allem muss man es linear hochhalten. Denn in einer Woche 10 Kilo, schwer.

Wie gesagt, als normaler Aufbau würde ich es nicht für wahrscheinlich halten, als Wiederaufbau aber ok.

Die 75kg waren 1Rm und ich habe noch nie mehr geschafft.

0
Nicht zu schaffen

Hallo Moin1934!

Das ist nicht einmal mit Einsatz gefährliche Supplements drin

Im Idealfall sind für den Anfänger in der Zeit 20 % drin

Und verfalle nicht in den Fehler nur oder vorwiegend Bankdrücke zu machen auch weil sonst Dysbalancen drohen.

Bankdrücken trainiert neben der Brust den Trizeps - der Antagonist ist der Bizeps – Klimmzüge. Und Beine / Bauchmuskeln auch nicht vergessen. Besonders die wichtigen Beine werden oft ausgelassen – übrigens nicht nur bei Anfängern.

Ich habe übrigens meine Leistung im Bankdrücken verdoppelt - in vielen, vielen Jahren

Viel Erfolg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium
Zu schaffen

Komisch warum hier viele nicht zu schaffen gewählt haben. Für Brust hab ich normalerweise immer Liegestütze gemacht und die Gewichte mit Rucksack gesteigert. Seitdem ich dann im GYM mit Bankdrücken angefangen hab, konnte ich schon 70kg drücken jeweils 10 Wdh. und das bei 76kg in nur 9 Wochen als Anfänger. Liegestütze sind übrigens effektiver als Bankdrücken ist auch Wissenschaftlich bewiesen.

z.b Diamond push ups aktivieren 120% brustmuskel und 120% trizeps, bankdrücken nur jeweils 80%, hab mit meinem plan sogar kollegen eingeholt die seit Jahren trainieren

Wenn du sagst du hast vorher Liegestützen gemacht, dann bist du ja auch kein Anfänger😂 Auch wenn‘s ohne Geräte ist, hast du deine Brust trainiert. Ist doch klar dass du dann von vorne herein eine bessere Ausgangsposition hast! Und das mit der Muskelaktivierung musst du mal erklären, wie du da auf 120% kommst🤣 Wird die Schulter dann plötzlich zum Brustmuskel oder wo kommen deine 20% her die nicht existieren?😂

0
Nicht zu schaffen

Mit Muskelwachstum geht das offensichtlich nicht; sondern nur durch Koordination -- da sieht ein Anfänger sehr schnell gute Fortschritte. Für 70kg Körpergewicht sind jedoch 75kg ja auch schon mal ein guter Anfang, da würde ich keine so große Steigerung erwarten.

Nicht zu schaffen

Nein, rechne ehemal mit 1 jahr, wenn die 70kg dein normales trainingsgewicht sind, mit welchem du gerade mal deine Wiederholungen und Sätze erreichst.

Es sei denn du hast ne bombengenetik, stoffst und eine herausragende Regeneration.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbys seit Jahren: Ernährung/Krafttraining/Cardio/Yoga

Angenommen ich hätte eine super Genetik und Regeneration, wäre dass dann natural möglich?

0
@Moin1934

Nein und ich verstehe auch nicht warum du das unbedingt in 8 Wochen schaffen willst? Ein Teil dieses Sports ist es Geduldig zu sein. Der Körper braucht Zeit! Wie meine Vorredner schon sagten, alleine deinen Sehnen kommen da garnicht mit, was zu einem eventuellen Muskelabriss führen könnte. Wenn du stoffen solltest sieht das ganze natürlich wieder anders aus :)

0

Was möchtest Du wissen?