50 ccm supersportler / cross / supermoto?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Supersport ist eine Rennsportklasse  für Rundstreckenrennsport, bis zu 600ccm 4 Zyl, oder 675ccm 3 Zyl. Damit hat so eine 50er wirklich nichts zu tun. 

Motocross ist ebenfalls ein Rundstreckenrennsport und so was darf man niemals  auf der Straße fahren.

Und Supermoto macht bei Leistungen unter 40PS keinen Sinn, Da kann eine entsprechende Enduro  einfach alles besser. 

Bei den 50er Enduros bist du mit Derbi und Rieju schon auf dem richtigen Weg. Die Beta haste noch vergessen. 

Ich persönlich fahre ein richtiges Motorrad und mache mich gerne über 50ccm lustig die versuchen groß aus zu sehen. Der ganz normale Roller ist das beste, alles andere ist wirklich peinlich meiner Meinung nach. So supermoto geht noch aber bitte keine 50ccm supersportler

Markenmotorräder? Seit wann darf man mit "AM" Motorrad fahren?

Schon immer. Der AM ist ein Motorradführerschein, wie alle Klassen die mit A anfangen.

0

Ich nenn sie motorräder ich glaub ihr nennt sie in deutschland roller oder mopet kommt drauf an wiviel kmh oder ?sorry dann eben moped

Die offizielle Bezeichnung für ein Mopped, Motorrad usw ist Kraftrad.

Bei maximal 50ccm und 45km/h ist es ein Kleinkraftrad. Bei mehr als 45km/h aber nicht mehr als 125ccm und 11kw(15PS) ist es ein Leichtkraftrad.

0

Markenmotorräder sprich kein china dreck!

Was möchtest Du wissen?