50 ccm Roller legal entdrosseln?

3 Antworten

Die meisten Roller sind serienmäsig mit 45 kmh eingetragen und werdendann auf 25 kmh gedrosselt und das wird dann auch so eingetragen. dann ist es ein Mofa. Man kann problemlos wieder die 45 kmh drosselung rein machen und das auch in den papieren ändern, da er ja so gebaut und zugelassen wurde. die Drossel komplett rausnehmen und das legal? Dann müsste man zum tüv und einen Fahrzeugschein anfertigen lassen. Und es als Motorrad mit grossem Nummernschild anmelden. Ob das geht wüsste ich auch gerne. Das macht eigentlich niemand, weil es viel einfacher ist, sich stattdessen eine 125ger zu kaufen.

Jedes Fahrzeug wird geprüft,wenn es auf der Straße fahren soll und erhält dann eine Betriebserlaubnis.

Wird das Fahrzeug verändert,so erlischt die Betriebserlaubnis.

Roller können auf 25 km/h gedrosselt sein und wenn sie entdrosselt werden,dann sind sie ja immer noch im Originalzustand.

Natürlich brauchst du dann den entsprechenden Führerschein und muß auch bei der Versicherung nachfragen,ob sie da was ändert.

Eine Karre frisieren bringt gar nichts,weil der ganze Aufwand zu hoch ist und damit auch zu teuer.

Man müßte dann auch noch das Ganze vom TÜV abnehmen lassen und in die Papiere eintragen lassen,was viel zu teuer ist.

Finger weg von Chinesenschrott und gebrauchten Roller.

Chinesenroller können eine unglaublich schlechte Qualität haben und die machen nur deine Nerven kaputt.

Am wirtschaftlichsten sind die 125 cm³ Karren,Suzuki Adress oder Honda Vision.

Die halten 100000 km aus,wenn du nicht immer Vollgas fährst und immer die Ölstände einhälst.

Kosten sind dann 10 Cent pro km,wenn du alle Wartungsarbeiten und kleine Reparaturen selber machst.

Infos,vergrößern und/oder herunterladen

 - (Auto und Motorrad, Roller, Rollertuning)

Was möchtest Du wissen?