50 ccm oder doch 125 ccm?:///

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde zur 125er raten. Die Steuer ist ein Witz. Die Versicherung ist zwar teurer, das stimmt schon. Aber mit ner 125er bist Du deutlich sicherer unterwegs, hast mehr Spaß daran, und der Wartungsaufwand ist bei ner ordentlichen 125er auch geringer.

Jenachdem wie man versichert, lässt sich da auch einiges machen. Ich habe damals das Mopped über "Familienrabatt" bei der Versicherung meines Vaters versichert und lediglich 94€ fürs Jahr gezahlt. Und, was für mich der entscheidende Punkt war, konnte die mit der 125er gefahrenen Prozente nachher beim ersten Auto übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist ne 50ccm billiger aber du bist auch eingeschränkter Straßen zufahren. mit der 125 kannst du auf 60/70/80er Straßen noch gut mithalten. Der Roller ist langsamer. Dementsprechend stört er und du wirst überholt und dabei passieren auch die meisten Unfälle. Also ich finde ne 125 ccm deshalb ein wenig sicherer, weil du mit dem verkehr fahren kannst. (Und geiler sind sie auch ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall 125ccm. Habe ich selbst und macht mega viel Spaß. Damit kommt man auch einigermaßen gut voran und wird auch auf das spätere Motorradfahren vorbereitet und ne 50er ist einfach nur eine Verkehrsbremse und mega nervig und lahm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eindeutig 125ccm! An deiner Stelle wird ich mir sogar ein Motorrad mit 125ccm kaufen da dieses um einiges schneller fährt und auch cooler ist :D Allerdings gibts von Peugeot einen coolen 125ccm Roller Speedfighter 3 glaub ich.... für ca. 2400 Euro neu. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal bezahlst Du weder für ein Zweirad mit 50 cm³ noch mit 125 cm³ Kraftfahrzeug-steuern. Beide sind hiervon befreit. Allerdings ist die Versicherung bei einer 125er deutlich teurer (als 16jähriger Fahranfänger). Dafür wird Dir später aber der erworbene Schaden-freiheitsrabatt bei einer PKW-Versicherung anerkannt, was bei einem Zweirad mit Versicherungskennzeichen nicht der Fall ist ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Effigies 02.07.2014, 18:02

Zum einen sind 45km/h auf der 50er im Stadtverkehr wirklich gefährlich (weil sich echt jeder an Dir vorbei drängelt) und dann unterschätzen viele die Kosten für das erste eigenen Auto (wenn man nicht den Schadensfreiheitsrabatt vom Opa geschenkt bekommt).

Die 2 Jahre SF Rabatt von ner 125er machen bei ner Typischen Studenternkarre (älterer Polo, Corsa oä. 60PS) mindestens 800€ Ersparnis allein im ersten Jahr.

0

Was möchtest Du wissen?