5 tage Urlaub oder Weihnachtsgeld?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du bei der Prämie bei der Berechnung die Steuern schon berücksichtigt? Ansonsten bin ich immer eher der Typ, der mehr Freizeit haben möchte - aber das ist Deine Entscheidung. Wenn Du jetzt gerade das Geld brauchst, dann nimm das. Wenn Du lieber im nächsten Jahr mehr freie Tage haben möchtest, dann nimm den Urlaub...

ich würde lieber die Tage urlaub nehmen, auch mal etwas Zeit für mich und meinen Sohn, was nützt einem Das Geld, nach abzügen usw. kommt es doch meist doch wieder auf das gleiche raus und ein paar tage mehr urlaub schaden keinem und die famfilie freut sich

HÄ??? Wenn Dein AG ein sog. 13. Monatsgehalt zahlt (also entweder in einem als "Weihnachtsgeld" oder aufgeteilt als Urlaubs- und Weihnachtsgeld), dann ist er verpflichtet, nach 2 x jährlicher Zahlung, dies weiterhin zu tun. Es sei denn, dienstliche finanzielle Belange drängen ihn dazu, dies nicht mehr zu tun (das bedarf aber der Zustimmung des BR/PR). Eine Entscheidung, wie Du sie schilderst, müsste bei euch verankert sein, darf aber - und das ist wohl hier der Fall - den Arbeitnehmer nicht schlechter stellen, als im Gesetz verankert!

Sorry hab mich blöd ausgedrückt, es ist eine einmalige Sondergratifikation. Es ging mir eigentlich nur um ein paar anregende WOrt zu Urlaub vs. Geld, auch wenn der reine Bruttowert des urlaubes nur 59% von der geldprämie wert ist.

0

ja was ist dir wichtiger geld oder das du frei hast! also ich würd mir frei nehmen :)! also wegen dem geld kannst du ohne diesem weihnachtsgeld leben oder brauchst du es dringend? hmm ist schwer musst du entscheiden was dir lieber ist!mir persönlich ist freizeit mehr wert als geld! und 20 tage urlaub ist schon sehr wenig :(

nimm das geld!!! kannst doch bestimmt überstunden machen und die dann abfeiern, wenn der urlaub nicht reichen sollte oder?! also 5 tage sind nicht der reißer, nimms geld =)

Was möchtest Du wissen?