5 poliges Kabel aus den 60er Jahren, welche Farbe ist +/-/Erdung?

6 Antworten

Das kann man pauschal nicht sagen, da es früher nicht immer die gleichen Farben verwendet wurden.

Man hat normalerweise rot als Schutzleiter und der graue als Neutralleiter.

Es kann sein, dass die Farben vertauscht wurden, deswegen musst du dies prüfen lassen und dies kann nur ein Elektriker.

sicher, dass das kabel braun ist und nicht grau?

wenn es ein graues dabei ist, müsste es entweder Null (gemeinsamer neutral und schutzleiter) oder Neutralleiter sein.

der rote KANN der schutzleiter sein, MUSS er aber nicht.

daher gibt es hier nur eine einzige antwort, die wirklich fachgerecht ist. lass da einen elektriker nach gucken!

lg, Anna

Kronleuchter mit 3 Kabeln (grau, braun, schwarz) anschließen

Hallo Leute, ich möchte einen Kronleuchter aus den 60er Jahren mit 3 Kabeln (grau, braun und schwarz) anschließen. Aus der Decke kommen ganz blau, schwarz und gelb-grün. Ich habe bereits versucht schwarz auf schwarz und grau auf blau zu schließen. Braun und gelb-grün habe ich ausgelassen. Natürlich hat es nicht funktioniert. Aus Angst in einem riesigen Feuerball aufzugehen habe ich weitere Experimente mit den Kabeln lieber gelassen. Könnt ihr mir verraten wie ich die Kabel anschließen muss? Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Wie montiere ich diese Deckenleuchte?

Deckenleuchte mit 3 Strahlern. Jeder Strahler hat ein weisses und schwarzes Kabel(s.Bild). Blaues und braunes Kabel soll vor der Montage abgezogen werden(s. Bild). Aus der Decke hängen 3 Kabel.

...zur Frage

Neue Lampe an alte Lampen/Stromdrähte anschliessen?

Mein Problem wir sind in eine neue Wohnung gezogen und wissen nicht wie die neue Lampe angeschlossen wird...

An der Decke sind ganz alte Kabel ( von den 60 ern) ein schwarzes , blaues und braunes Kabel

und an der Lampe grün/gelb (erdung) blau und braun

Wie schliess ich das jetzt an?

Ich hab keine Ahnung davon

Danke für eure Tipps

...zur Frage

Ich möchte an meiner Bohrmaschiene das Stromkabel wechseln.?

ich möchte an meiner Bohrmaschiene das Stromkabel wechseln. Habe das alte

ausgebaut.Dabei habe ich festgestellt, das es nur ein zweiadriges Kabel ist,

eine Erdung ist nicht vorgesehen. Ein Schukostecker ist aber trotzdem daran.

Ist das so in Ordnung? Kann auch ich ein zweiadriges Kabel mit Schukostecker

einbauen? Wer kann mir da eine kompetente Antwort geben? Vielen Dank

...zur Frage

Wie schließe ich ein Kabel an einer Fassung an?

Hallo,

Ich habe eine dringende Frage.

Ich habe hier ein Kabel für die Steckdose an dessen ende befinden sich ein blaues ein braunes und ein grün/gelbes Kabel. Diese sollen an eine Fassung angeschlossen werden. Von der Fassung kommen ein braunes und ein blaues Kabel. Wie schließe ich das ganze zusammen?

Ich währe euch über eine schnelle Antwort sehr Dankbar.

mfg. Dominik

...zur Frage

Sind meine Saiten wirklich geerdet?

Also es geht um folgendes:

Ich spiele seit fast 2 Jahren E- Gitarre und habe dieses Problem noch nie gehabt. Seit heute spiele ich mit Rocksmith 2014 am Laptop und mir fällt auf, dass ich jedes mal, wenn ich gerade nicht spiele und mich auf die Gitarre lehne am schlagarm eine Gewischt bekomme, sobald ich an die Saiten oder das Tremolo komme. Zwar ganz schwach, aber trotzdem mach ich mri sorgen, da meine Gitarrre ja eigentlich geerdet sein soll. Ich habe auf der Rückseite ein Kabel, das am Tremolo festgelötet ist und dieses mit dem Volumenpoti verbindet. Ich habe es auch neu gelötet, dann ging es. Aber jetzt fängt es wieder an. Wie gesagt, mit nem Verstärker hab ich das zum Glück noch nie gehabt.

Und wieso ist das überhaupt eine Erdung? Ich meine ohne dieses Kabel hätten Tremolo und Saiten ja im Grunde gar keinen Kontakt zum Stromkreos der Tonabnehmer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?