5. PK Aufklärung und Medizin inwiefern hat sich der Alltag der Menschen durch Theorie und Praxis der Medizin verändert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich entnehme deiner Frage, dass du zwar am Thema interessiert bist, jedoch bisher über nur geringe Informationen verfügst.

Wenn du mit deiner Arbeit darauf abzielen willst, welche Auswirkungen die im Gefolge der Aufklärung zunehmenden wissenschaftlichen Forschungen gerade auf dem Gebiet der Medizin (und der Hygiene!) auf die Bevölkerung in Europa bzw. Deutschland hatten, dann möchte ich dir zum Einstieg dieses sehr interessante Buch empfehlen:

Daniel Furrer: Wasserthron und Donnerbalken. Eine kleine Kulturgeschichte des stillen Örtchens. 2004.

Ein wichtiger Tipp vorweg: das 19. Jahrhundert sollte im Mittelpunkt deiner Betrachtungen stehen, weil Medizin und Hygiene erst in dieser Zeit "modern" wurden.

MfG

Arnold

Sehr hilfreich, danke!!

0
@bsray16

Meine Leitfrage lautet doch: "INWIEFERN hat sich der Alltag der Menschen durch Theorie und Praxis der Medizin verändert?"

0
@bsray16

In dem Buch, das ich dir empfohlen hatte, wird das an etlichen Beispielen erklärt.

Eines will ich dir geben: Durch die Erkenntnisse medizinischer und biologischer Forschungen, welche Gefahren für die menschliche Gesundheit in verunreinigtem Trinkwasser lauern, haben die Kommunen im späten 19. Jh. Wasserwerke gebaut und Leitungen verlegt, um sauberes Wasser in jeden Haushalt zu führen. Heute ist der Wasseranschluss und die Abwasserentsorgung Standard in jedem Haushalt. In den Zeiten davor haben die Menschen das Wasser von Brunnen, Pumpgemeinschaften oder aus Flüssen beziehen müssen, das von menschlichen und tierischen Exkrementen verseucht war, weil sie ins Grund- oder Flusswasser geraten bzw. entsorgt worden waren.  

0

U.a. wurde so die stetige Seuchengefahr gebannt. Das gilt besonders gegenüber dem Mittelalter, wo alles arg verschmutzt war, nicht jedoch für die Antike, wo Hygiene groß geschrieben wurde und Seuchen eher selten waren.

Meine Leitfrage lautet doch: "INWIEFERN hat sich der Alltag der Menschen durch Theorie und Praxis der Medizin verändert?"

0
@bsray16

Nun, die Abwässer wurden nun durch Kanalisation und Klärwerke gereinigt, so die Seuchengefahr gebannt. Überhaupt spielte die Hygine eine zunehmend wichtigere Rolle. Mit der Entdeckung der Vitamine, wurden diese bei der Nahrungsaufnahme berücksichtigt. Massenimpfungen kamen noch hinzu.

0

Aber hallo! Natürlich haben die medizinischen Erkenntnisse unser Leben dramatisch verändert. So sehr, dass wir heute durchschnittlich mehr als doppelt so alt werden wie im Mittelalter.

Meine Leitfrage lautet doch: "INWIEFERN hat sich der Alltag der Menschen durch Theorie und Praxis der Medizin verändert?"

0
@bsray16

Findest Du nicht, dass es den Alltag eine Menschen dramatisch verändert, wenn man doppelt so viele davon hat, und wenn man die zweite Hälfte davon durch die Medizin auch nicht in Siechtum, sondern sehr oft bei bester Gesundheit verbringen darf?

0

Noch n Tipp: Lies mal eine Biographie von dem berühmten Arzt, Naturforscher und Philosophen PARACELSUS (= Theophrastus Bombastus von Hohenheim) !

pk

Meine Leitfrage lautet doch: "INWIEFERN hat sich der Alltag der Menschen durch Theorie und Praxis der Medizin verändert?"

0
@bsray16

Des Lesens bin ich durchaus kundig ! Ich habe drei Biografien über besagten Arzt, in denen genau diese LEITFRAGE beantwortet wird !

pk

0

Was möchtest Du wissen?