5 ohne Blauen Brief aufs Zeugnis

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Recht hat er!

Ich erkläre dir das mal ganz kurz nach dem Schulrecht in NRW!:

Eine 5 kann nur dann die Versetzung beeinflussen wenn du entweder einen blauen Brief oder eine 5 bzw. 6 auf dem Halbjahreszeugnis hattest!

Desweiteren kannst du Fächer nur mit einem Fach aus der selben Fächergruppe ausgleichen.

So und jetzt der Knackpunkt für dich: Wenn 2 Fächer gewarnt werden hätten müssen (Englisch 5, Geschichte 5) dann wird dennoch ein Fach als versetzungsrelevant angesehen!

Falls du auch in NRW Schüler bist, steht hier alles super beschrieben: http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Schulrecht/FragenAntworten/FAQ/FAQAPO/FAQ_APOSI/Leistungsbewertung/FAQVersetzung/Versetzung/index.html

Ich wünsche die VIEL GLÜCK!

Verstehe ich das also richtig, dass wenn das Fach Geschichte eigentlich hätte gewarnt werden müssen und es nicht getan wurde, das es jetzt nicht mehr versetzungsrelevant ist ? :)

Du machst mir Hoffnung :)

0
@Alexander4

Also ich beschreibe dir es mal nach dem Schulrecht in NRW:

Die Homepage vom hessichen Kultusministerium ist nicht so dolle :)

Du hättest 2 Fächer die nicht gewarnt worden sind, in denen du aber schlecht als 4 stehst (auch das Halbjahreszeugnis geht als Warnung!). Soweit so schlecht!

Wenn keine von beiden gewarnt worden ist, zählt nur eine Note als versetzungsrelevant! Bei dir ist es jetzt so das eine 5 aus Fächergruppe 1 (Hauptfächer -> Englisch) und eine aus Fächergruppe 2 (Nebenfächer -> Geschichte) stammt. Normalerweise zählt dann lediglich die Note aus Fächergruppe 1 als versetzungrelevant, weil die von Geschichte flachfällt.

Du kannst aber trotzdem versetzt werden, indem du in der selben Fächergruppe, sprich in Mathe, Deutsch, Englisch oder der 2. Fremdsprache, eine Note besser oder gleich 3 hast.

Andernfalls musst du eine Nachprüfung ablegen! Wie gesagt, dass wäre die NRW-Regelung ich glaube aber nicht das Hessen sonderlich große Abweichungen hat. Und selbst wenn, dank der Nachprüfung hast du wenigstens die Garantie, dass du lernst und nicht Englisch weiter sausen lässt. Nochmals viel Glück!

Vielleicht hast du auch den Jackpot und in Hessen gelten alle Noten schlechter als 4, die nicht gewarnt worden sind, als nicht versetzungsrelevant. Hier in NRW haben es die Schüler eben nicht so gut

0

Wenn du zwei 5en hast und sonst nur 2-3en müsstest du eigentlich die 5en ausgleichen können.

Ich hatte jahrelang eine 5 in Mathe im Zeugnis - nachgeprüft wurde ich nie. War wohl auch besser so ...

Das Problem ist ja das ich ebenfalls eine 5 in Englisch habe :(

Deswegen mach ich mir Sorgen, das ich eine Nachprüfung schreiben müsste.

0

Was möchtest Du wissen?