5 Monate alte Malteser Hünding will nicht hören!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bin kein Hundeflüsterer aber versuchen würde ich folgendes: warte bis sie sich wieder hinhockt um groß zu machen. Laß sie das erste mal fertig machen ohne eine Reaktion von dir. Danach nimmst du den Haufen und legst ihn dorthin wo sie es dürfte, so das sie es mitbekommt. Aber nicht ihre Schnauze reinstecken oder so, nur das sie es sieht. Wenn du das nächste mal merkst das sie hinmachen will wo sie es nicht darf, sagst du(nicht schreien) einfach ohne agression aber bestimmt-dominant, AUS. setz sie dort hin wo der letzte Haufen liegt, wo sie darf, um ihr Geschäft zu fertig zu machen. danach heftig loben(es soll für sie positiv sein dort zu machen). versuch das ein paar mal wenns nicht gleich klappt. Gutes Zeichen das sie manchmal auf dein aus hört aber sie weiß nicht was sie sonst machen soll. Soll sie jetzt warten bis du rausgehst, oder wo anders machen. Wenn sie keine Alternative hat, macht sie halt wieder irgendwo hin. Also dort wo sie nicht darf bekommt sie ein AUS, dort wo sie darf was positives(vielleicht Leckerli). Wenn das einmal klappt, wäre der nächste schritt das sie wartet bis du rausgehst aber das ist wieder eine andere Geschichte. Wenn du aber merkst sie will raus weil sie vielleicht mal muß und dir zeichen gibt, nimm es ernst und geh raus, es ist dann keine Schwäche von dir, sondern wie eine Belohnug für sie fürs draußen machen. Deine stärkste Waffe sollte Geduld und Dominanz sein, aber niemals Agression. Dominanz ist wie ähnlich wie Bestrafung aber ohne Agression wie schreien oder schlagen oder sonstige körperliche Gewalt. Ein ernstes Aus oder zischen oder Fingerschnippen reicht aus. Und immer ruhig und selbstsicher bleiben, meine es ernst damit ohne sie zu bestrafen.Du bist der Boss, aber kein Tyrann. unser Hund ist 100% stubenrein, aber dafür gehe ich mit ihm gleich raus wenn er will. Es ist ja nicht seine idee aufs Klo zu müssen, es ist einfach so.

Wenn sie für richtiges Verhalten ausgiebig gelobt würde und unerwünschtes Verhalten ignoriert oder sofort unterbrochen worden wäre (wobei damit nicht bestrafen gemeint ist!), würde sie vllt. auch das von dir gewünschte Verhalten eher zeigen.

Wie man einen Hund zur Stubenreinheit richtig erzieht, kann man ja nun wirklich ganz leicht googlen.

geh am besten alle 1-2h mit deinem hund raus dass er sich "lösen" kann und lob ihn dann ist zwa ein bisschen mühsählig aber mach das auch nachts dann wird das schon wieder (falls alles nich klappt hol dir rat von einem hundetrainer oder geh zu einer hundeschule in der nähe)

welpe wird angebellt und angeknurrt!

Hallo. Meine 3 monate alte malteser Hündin wird beim spazieren gehen IMMER von den anderen hunden angebellt. Ist das normal bei welpen oder stimmt da was nich? Warum wird sie denn immer angebellt und angeknurrt? Ich habe angst das eines tages ein unangeleinter hund auf sie los geht. Dann wenn wir im garten sind und leute am zaun vorbei laufen oder sie nur ein minimales Geräusch hört fängt sie an zu knurren und zu bellen. Das kann man natürlich aberziehen aber schön ist es trotzdem nicht besonderst weil wir neben einem kinder garten wohnen.

...zur Frage

Hunderassen die sich für die Wohnung eigenen?

Hey ihr, Ich habe beschlossen mir einen Hund zuzulegen. Ich wohne in der Stadt und in einer etwas kleineren Wohnung, wobei ich oft bei meinem Freund bin der eine Große Wohnung hat. Vor meiner Tür (1min bis dahin) ist ein Park und dahinter noch ein größerer Park mit Wäldchen, also Auslauf wäre kein Problem. Ich leide persönlich unter Sozialen Ängsten und möchte mir einen Hund holen für Gesellschaft & das Ich öfter rauskomme. Mein Freund und ich machen auch gerne lange Spaziergänge im Wald, das wäre also kein Problem. Ich habe mich schon viel umgehört, jedoch möchte ich keinen kleinen Hund & die aufgelisteten Hunde die Wohungstauglich sind passen nicht zu mir. Mir ist klar das Wohlergehen vor Optik geht.

Ich frage euch, welche Hunde Rasse die etwas größer ist könnte ich aufnehmen? Ich dachte erst an einen Shiba Inu.

...zur Frage

Darf ich meine Hündin ohne Papierkram decken?

Hallo ich habe eine 7 Monate alte Malteser Hündin. Ich möchte sie jetzt aufjedenfall noch nicht decken lassen, da werde ich noch länger warten! Meine Frage ist trotzdem dürfte ich sie einfach decken lassen? Bzw. Was für Papiere bräuchte ich da und fallen dort bestimme kosten auf? Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Hund 7 monate alt isst bzw. beisst Tischdecke etc.

Mein Hund ist 7 monate alte und er hat im garten die Tischdecke zerbissen und gestern hat er den Stoff vom Trampolin auch kaputt gemacht. Wisst ihr woran es liegt ? Es ist ein Malteser, ist es nur weil er so spielerisch ist oder hat es einen Grund ? Sobald ich Zeitung oder Papier im Garten stehen habe, zerbeisst er auch das Papier. Ich weiss nicht mehr weiter... bitte um tips

DANKE

...zur Frage

Kassette hört sich dumpf an

Ich habe noch alte Kassetten.Doch leider hören diese sich dumpf an und man kann sie kaum verstehen.Kann man da irgendwas noch retten oder sind sie nur noch reif für den Müll?

...zur Frage

Was machen bei Flugangst?

In den baldkommenden Ferien,muss ich mit meine Eltern und deren Freunde & mein Hund (ok diese Info unnötig xD) nach Mallorca fliegen . Ich freue mich zwar voll darauf & will schon mit dem Flugzeug dahin,aber ich habe schon jw Angst davor...Ich meine,was wenn das Flugzeug abstürzt?! Und ich habe auch noch richtig Höhenangst....Und was ist mit meinem Hund?Muss er umbedingt in so ein Käfig drinnen,oder kann ich ihn im Arm halten(mini malteser/weiblich/8Monate)Schreibt mir bitte eueren Rat.. ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?