5 Minuten auswendig sprechen =(

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Präge dir alle Punkte,die im Vortrag vorkommen müssen ein. Schreib sie für Zuhause ein paar mal auf einen Zettel ab und versuch dann sie aus dem Gedächtnis richtig auf zu schreiben. Du solltest auf keinen Fall den ganzen Text auswendig lernen, weil es sich dann abgelesen anhört und das wahrscheinlich wieder Abzug im Vortrag gibt.

Viel Glück euch beiden bei eurem Vortrag ihr schafft das schon! LG!:)

also ich würde es oft lesen und die wichtigsten sachen auf kärtchen schreiben .. nciht um sie beim vortrag zu nutzen sodnern wenn man sachen aufschreibt kann man sich sachen besser merken

nehmt euch nich den ganzen text zum auswendiglernen..merkt euch stichworte und redet frei...so kannst du stunden füllen ...du musst nur den inhalt ansich lernen aber halt keine wortfolge oder ganze texte

Den Text immer und immer wieder durchgehen, die wichtigsten Stichpunkte raussuchen, anhand der Stichpunkte üben vorzutragen. Immer und immer wieder. Irgendwann solltest du es fast im Kopf haben und kannst es einfach so vortragen.

Du sollst sowas auch nicht komplett auswendig lernen wie ein Gedicht. Merke dir prägnante Punkte und Merkmale und rede dann frei drauf los. Wenn du etwas auswendig herunterleierst dann bekommst du höchstens eine 4. Und dann kommt wieder eine neue Frage hier auf gutefrage, ob die Lehrerin einfach so eine 4 geben darf, obwohl alles richtig war... ;-)

naja die zeit drängt ist jetz relativ.. du hast e noch 3 tage..

ich markier mir auch immer wörter und stell mich dann mitten in mein zimmer und rede vor mich hin... und das ein paar mal

Stichpunkte auf Karten schreiben und sich jeden Tag mal durchlesen. Und am besten noch einmal vor dem Vortrag, wenn dich das nicht durcheinander bringt.

Was möchtest Du wissen?