5. luis's diary (Aufgabenstellung nicht verstanden) Hilfe bitte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soweit ich diese Aufgabe verstanden habe, sollst du dir den "Essay" von Luis noch einmal genau durchlesen und dann für jeden Tag (die angegeben sind) in mindestens zwei Sätzen schreiben, was er erlebt haben könnte... 

Dabei musst du natürlich darauf achten, aus Luis Sicht zu schreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

übersetze die Aufgabenstellung mit Hilfe eines guten (online) Wörterbuches, z. B. pons.com - und Finger weg vom Google Übelsetzer und seinen tr.tteligen Kollegen! - dann verstehst du auch, was du machen sollst.

Ansonsten kenne ich das – auch in der heutigen Zeit - so, dass man eine/n Klassenkameraden/in oder eine/n Schulfreund/in um Hilfe bittet und dann gleich mit ihr/ihm zusammen Hausaufgaben macht oder lernt. Das macht doch eh mehr Spaß als alleine!

Oder man bildet Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig hilft und unterstützt; z.T. auch 'fachübergreifend', so dass z.B. 'Mathe-Asse', 'Englisch-Assen' in Mathe auf die Sprünge helfen und umgekehrt.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst schreiben, was Luis wohl in sein Tagebuch rein geschrieben haben könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?