5 Kg in 1 Monat zuviel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe kurz überflogen, wie Du Dich ernährst und ich kann dazu nur sagen: TOLL!!! Du hast es geschafft, Deine Ernährung immerhin bereits seit einem Monat auf "gesund und vernünftig" umzustellen, dass sollen wir erst mal alle nachmachen. 5 kg im ersten Monat sind voll i. O. es wird aber jetzt etwas langsamer werden - aber auch das ist gut und richtig.

Es kommt darauf an, welches Ausgangsgewicht du hattest und wieviel du insgesamt abnehmen möchtest. Wenn man schwergewichtig ist, sind Fünf Kilo im Verhältnis nicht so viel wie bei einem ohnehin schlanken Menschen. Die ersten paar Kilos gehen sowieso schneller weg, weil da noch viel Wasser drin ist. Später geht es normalerweise etwas langsamer. Du solltest dich so ernähren, dass du das Gefühl hast, dich auf Dauer damit wohl zu fühlen (nicht nur für die Diät), damit du nach der Diät nicht wieder zunimmst. Deine Angaben zur Ernährung klingen ganz vernünftig. Du solltest aber Eiweiß nicht vergessen (ist wichtig für die Körperzellen und Hormonbildung etc. und macht lange satt). Falls du Vegetarier bist (oder auch, wenn du keiner bist), kannst du auf Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen etc.), Tofu, Pilze, Milchprodukte (z.B. Magerquark und Buttermilch) und Ei zurückgreifen

20

Ausgangsgewicht ist ca 69 Kg und jetzt ca 64 Kg bei einer Grösse von 1.69. Eiweissprodukte kommen nicht zu kurz, esse regelmässig Fleisch und Eier etc...

0

das ist noch ok aber mehr wie 5 kg im monat sollten es nicht sein!

Was möchtest Du wissen?