5 jähriger hat panische Angst vorm Zahnarzt

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

auf jeden fall in Örtlicher betäubung machen lassen,und sich genau aufklärenlassen.Ruhig 10 mal nachfragen bei dem Z.arzt. was für risiken usw. aussedem suche dir einen guten einfühlsamen zahnarzt,einer der mit kindern umgehen kann und erfahrung mit der behandlung von kindern hat.Ärzte allgemein sollten viel einfühlsamer insbesondere mit kindern sein.und auf jeden fall bist du als mutter gefragt,gutes zureden,trösten etc.kann da schon viel helfen. also hoffentlich hat er nicht zuviel schmerzen. gruss dana

Erst einmal müßtest du deinen Zwerg überlisten, den Zahnarzt erst gar nicht in Frage kommen lassen. Und dann ab in die Narkose, Hypnose - der Zahnarzt, die Zahnärztin sollte aber erfahren auf dieses Gebiet sein. Ich arbeite mit einer Praxis zusammen, in welchem solche Kinder mit viel Erfolg behandelt werden, aus schreienden Menschenskinder werden artige Patienten. Ob dies allerdings von einem langfristigen Erfolgserlebniss begleitet wird, kann ich dir nicht sagen, so viel habe ich mit der Kinderzahnärztin nicht zu tun, habe selbst leider keine Kinder.

jetzt muß ich nur suchen wo unter Narkose oder so behandelt wird. Wohnen im Raum Hof/Saale. Und ein Kinderzahnarzt ist leider nicht in unmittelbarer nähe

0
@comhexe

Familienausflug nach Ludwigshafen, Praxis kann ich dir vermitteln, Bed-and-Breakfast-Bleibe auch :-)

0

Ein Kinderzahnarzt mit Erfahrung bei kindlichen Ängsten wäre absolut das Beste. In deiner Gegend (Hof) habe ich zwar in den Gelben Seiten auch nichts gefunden, aber in Coburg:

Pampel, Michael Dr., Ketschendorfer Str. 24, 96450 Coburg, Tel: (09561) 13 69

Vielleicht wäre das trotz der Entfernung eine gute Lösung!

Ich war mit meinen beiden Kindern von Anfang an bei einer Kinderzahnärztin in München, weil beide von Geburt an Arztbesuche, z. B. beim Kinderarzt, gehasst haben und immer geweint haben. Mit der Kinderzahnärztin gab es nie ein Problem und auch keine Tränen. Sie hat sich super auf meine Kinder eingestellt und immer nur soviel gemacht, wie die beiden es zugelassen haben.

Danke, hab es mir notiert und werde mal anrufen und nachfragen. Schade das es in unserer Nähe sowas nicht gibt. Zwar ist die Zahnärztin bei der wir normal immer sind, die ist zwar auch sehr auf Kinder bedacht, aber bei meinem Zwerg stößt sie leider auch auf Granit. Beruhigend, das es nicht nur mir so geht :)

0

Was möchtest Du wissen?