5 in Mathe was soll ich jetzt tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leb damit. Es war halt ne schlechte Leistung und da ist er verständlicherweise sauer. Seine Motivation ist auch nur, dass er möchte, dass du nicht sitzenbleibst oder gar deinen Abschluss nicht schaffst.

Falls es nicht an Faulheit lliegt, du die Themen also wirklich nicht verstehst, biete ihm doch an, dass du gerne Nachhilfe nehmen möchtest. Das ist keine Schande und da kann er überhaupt nichts negatives dagegen sagen. Damit spielst du den Ball auch wieder zu ihm zurück, denn er sollte sich dann darum kümmern.

timxahill 30.06.2017, 21:12

Ich hatte in der Arbeit einen übelsten Blackout 10 min oder mehr war ich an einer Aufgabe

0
sonicdragolgo 30.06.2017, 21:15
@timxahill

Hast du das bei anderen Prüfungen auch? Und wenn ja - häufiger? Falls nein - sag es ihm so.

Ich hatte in der 11. und 12. Klasse immer eine 1,0 in Mathe aber zur Abiprüfung hatte ich ne 3+. Hab heftige Prüfungsangst und bin heilfroh, dass ich trotzdem irgendwie Abi und Diplomstudium überstanden hab. Da gibt es aber mittlerweile gute Therapien gegen.

0
timxahill 30.06.2017, 21:22

Ok Danke ich war halt unter Druck weil mein Vater viel erwartet hat und ich unbedingt eine gute Note auf dem Zeugnis haben musste

0

Sag einfach gerade aus dass du ne 5 hast. Und die nächste arbeit bestimmt besser wird. Viel glück

timxahill 30.06.2017, 21:13

Danke aber das Schuljahr ist vorbei nachstes Jahr werde ich dann einfach alles geben

0
Nikolausmiki 01.07.2017, 19:06

Ja gute einstellung👍

0

Wird zu Hause Gewalt ausgeübt in körperlicher oder seelischer Form, dann gehe zum Jugendamt oder zu Polizei.

Sage deinem Vater, dass du Nachhilfeunterricht brauchst.

Er wird über die Kosten, die die Nachhilfe mit sich bringt, zwar keine Freudensprünge machen, aber schlagen oder erniedrigen darf er dich nicht.

CrEdo85wiederDa 30.06.2017, 22:47

Genau wegen solchen "Ratschlägen" rennen die Kiddies heutzutage immer öfter bei erstbester Gelegenheit (wie z.B. gerechtfertigtem Hausarrest o.ä.) zum Jugendamt und die armen Eltern, die für ihr Kind das beste wollen bekommen wegen sowas massenweise Probleme. Nur wenn der Vater aus Enttäuschung lauter wird, kann noch lange nicht die Rede von seelischer Gewalt oder gar Erniedrigung sein. Von körperlicher Gewalt erst recht nicht.

0
DepravedGirl 30.06.2017, 23:23
@CrEdo85wiederDa

Ich habe folgendes geschrieben :

Wird zu Hause Gewalt ausgeübt ...

Jeder kennt das Wort "wird" nur du anscheinend nicht.

Ich hätte es umformulieren sollen, sodass selbst jemand wie du das kapiert :

Falls (!!!) zu Hause Gewalt ausgeübt wird ...

Ich hoffe du kapierst es jetzt, wie mein Satz gemeint ist.

0
timxahill 30.06.2017, 23:34

Alles ok bei mir zuhause ich habe zum ersten Mal eine 5 in Mathe und das wird auch so bleiben ich versuchen es beim nächsten mal besser zu machen

1
CrEdo85wiederDa 01.07.2017, 01:40

Das Wort "wird" kann man sowohl mit "falls" als auch mit "wenn" verwenden. Und selbst jemand wie du sollte den Unterschied deren Bedeutungen kennen.

0

Augen zu und durch und das nächste Mal eine bessere Note schreiben :)

Was möchtest Du wissen?