5 Grundsätze zum richtigen Dehnen ye

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

-vorher genügend aufwärmen

-anfangs langsam andehnen (nicht direkt extrem dehnen)

-Übungen bewusst(/konzentriert) und korrekt ausführen

-die Dehnung für ca. 30 Sekunden halten (in einer angenehmen Position! man soll sich dehnen; nicht zerreißen... aber ein Ziehen sollte schon zu spüren sein)

-langsam aus der Position rausgehen (sonst könnte sich was verklemmen, etc.)

Tipp: -bei einer Sportart die auch Kraft verlangt zum Trainingsbeginn nur leicht dehnen, da sonst ein Bewegungsraum möglich ist, der besser wirkt als er ist und zu Muskelkater und erhöhter Verletzungsgefahr führen kann; "richtiges" dehnen erst am Ende, das hilft auch die beanspruchten Muskeln zu lockern.

Viele Grüße askandanswer04

übung korrekt ausführen die übung paar sekunden halten nicht überdehnen

kunst online stellen?

hi, ich will meine gezeichneten Bilder online stellen, aber ich finde keine Seite, die so etwas anbietet in deutsch!! hilfe!!! wäre nett, wenn mir jemand eine oder zwei seiten nennen könnte:-)

...zur Frage

Kitzeln beim dehnen der Bänder in den Beinen?

Wenn ich meine Beine dehne(sitzen und Oberkörper Richtung Füße ) bekomme ich eine Art Kitzeln unter den Kniehen bis zur Hüfte strahlend. Es ist weniger Kitzeln als eher dieses Gefühl es nicht mehr auszuhalten, ohne dabei Schmerz zu empfinden. Kennst jemand dieses Gefühl? Ich kann mich dadurch nicht so weit wie gewünscht dehnen da es nie zu einem richtigen ziehen der Bänder kommt bis ich diesen intensiven und strahlenden Reiz wahrnehme. Ist es normal? Ich habe bis jetzt von anderen immer gehört dass sie beim dehnen ein Ziehen verspüren, wie ich es auch beim Dehnen von anderen Körperteilen von mir sagen kann. Es ist fast schon ein reizein der Blase damit zu verspüren...

Dieses Gefühl halte ich nicht lange durch, weshalb mir das Dehnen sehr schwer fällt.

Ich habe dies aber nicht erst seit kurzem

Ich bin 16 Jahre alt und bin sicher dass es fast schon immer so ist

...zur Frage

Wie lange werd ich brauchen um einen spagat zu können(jeden tag intensives dehnen)?

Hi leute wie oben steht würde ich gerne den spagat können (ja den richtigen :D). Wie lange werde ich ungefähr brauchen um mein ziel zu erreichen? Und wie lange sollte ich mich pro tag dehnen? Bin dankbar für jede antwort:)

...zur Frage

Spagat trainieren

Hallo, 

ich mache seit geraumer Zeit Tae-Kwon-Do und bin inzwischen auch recht beweglich. Allerdings stagniert der Erfolg beim Spagat doch ein bisschen. Zu Anfang ging es ziehmlich schnell vorran mit dem dehnen und ich bin auch nicht mehr besonders weit vom eigentlichen Spagat entfernt, allerdings bekomme ich es einfach nicht richtig hin.

Ich bin 22 Jahre alt und wollte nun mal fragen, ob es mit zunhemendem Alter generell schwerer wird den Spagat zu erlernen. 22 ist noch kein hohes Alter, ich habe allerdings mal irgendwo aufgeschnappt, dass ich angeblich schon zu alt sei um noch in den richtigen Spagat zu kommen.

Ich gehöre aber nicht zu der Sorte, die sich gerne sagen lässt, was ich kann und was nicht. Die Tatsache, dass ich im Moment aber einfach nicht tiefer komme, als bisher, lässt mich dann aber doch grübeln ;)

Ich hoffe ihr versteht, was ich mit meiner Frage meine.

...zur Frage

Was sind die ethischen Grundsätze des Judentums?

Ich muss für ein Referat in der Schule u.a. auch die "ethischen Grundsätze des Judentums" auflisten. In Google finde ich nicht 100% das, was ich suche, also bitte ich euch mir zu helfen. Viele Grüße, Flo

...zur Frage

dehnschnecke - wie lange muss sie drin bleiben?

ich möchte mir mien ohrloch dehnen. wenn ich die dehnschnecke reingemacht habe, wielange muss sie drin bleiben und wann kann ich einen richtigen tunnel reinmachen?? danke ((:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?