5 Eier pro Tag = ungesund?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eier sollen den Cholesterinspiegel im Blut eröhen können. Solange der in Ordnung ist, mach dir keine Gedanken. Lebensmittel sind nicht per se "gesund" oder "ungesund", sondern sie sind für einen bestimmten Körper geeignet oder nicht. Auch Ernährung ist eine individuelle Angelegenheit und nicht mit ein paar Faustregeln zu erklären.

Hach ich suche noch, die Tage hab ich eine kurze Doku gesehen, dass sie einen Ei-eigenen Cholesterin-Blocker gefunden haben, dadurch wird das Cholersterin gar nicht ganz aufgenommen, sondern ausgeschleußt.

In wie weit Bacon jetzt gut oder schlecht ist lasse ich mal außen vor, weil es sehr fettreich ist. Aber wenn du eh eher Untergewichtig ist, stellt das in dem Sinne keine Figurgefahr dar.

Allerdings solltest du bei deiner gesamten Ernährung bedenken wie viel gesättigte Fettsäuren du aufnimmst, die können auch bei Normalgewicht krank machen. Ebenso wie zuviel Industriezucker. An den Eiern an sich ist nichts schlimmes. ~30% der Fette im Ei sind schlechte Fette, der Rest ist gut, von daher, da ist einiges an Wurst viel viel ungesunder.

Ich esse teilweise weitaus mehr Eier täglich, und das seit 3 Jahren. Bin ein absoluter Eierjunkie. Hab kürzlich meine Blutwerte untersuchen lassen, alles im grünen Bereich. Falls eine Gefahr von zu hohem Eierkonsum ausgeht, dann wohl nur für Personen mit bestimmten Veranlagungen oder Vorerkrankungen.

Hallo,

Hohe Blutcholesterinspiegel gelten bekanntlich als Risikofaktor für die koronare Herzkrankheit. Dies hat zu dem Schluss geführt, dass der an Cholesterin reiche Eidotter (etwa 225 mg in einem mittelgroßen Ei) schlecht für die Gesundheit sei. In Wahrheit ist es aber so, dass mehr als 75 % des im Körper vorhandenen Cholesterins vom Organismus selbst erzeugt werden und mit der Nahrung aufgenommenes Cholesterin den Blutspiegel im allgemeinen nur unerheblich beeinflusst. Während ein kleiner Teil der Bevölkerung auf das Nahrungscholesterin mit erhöhtem Blutcholesterin reagiert, haben gesättigte Fettsäuren allgemein einen wesentlich größeren Einfluss auf die Blutcholesterinkonzentration, insbesondere von LDL-Cholesterin. Eier aber sind arm an gesättigtem Fett. Die meisten Gesundheitsbehörden und Beratungseinrichtungen für Herzkrankheiten in Europa und anderen Ländern empfehlen mittlerweile keine Beschränkung des Eikonsums mehr, solange die Eier Teil einer insgesamt ausgewogenen und gesunden Ernährung sind, die nur wenig gesättigte Fettsäuren enthält."

gruß

der körper stellt sein eigenes cholesterin her, welches den ganzen bedarf deckt, zusätzliches nahrungscholesterin braucht er nicht. merke: abgesehen davon, dass das was du schreibt nicht stimmt, hohe cholesterinwerte verursachen zusammen mit fett und proteine die arteriosklerose mit ihrer bekannten folgen, das nahrungscholesterin ist nicht das eigene cholesterin und auch deswegen nicht vergleichbar oder unbedenklich. es war vor einiger zeit hier jemand der stockfest behauptet hat, dass tiercholesterin IDENTISCH mit menschencholesterin sei und daher keine rolle spielt. habe ihn gebeten mir folgende frage zu beantworten: "kann das cholesterin eines toten tieres IDENTISCH mit dem cholesterin eines lebendigen menschen sein?" bis heute hat er sich nicht wieder zurückgemeldet, er ist einer der ganz grosspurig angibgt, er wäre ein spezialist und alle anderen kleine nullen...

0

Gegenteil eier haben extrem wenig kalorien oder kolenhydrate also is so viel wie du wilst

Lg swagie

  1. das ei ist das tierprodukt mit der höchsten cholesterinladung überhaupt, ein stück enthält fast 300 mg, das ist enorm viel

  2. die aussagen, eieressen können dem cholesteringehalt im blut, bzw. der gesundheit nichts anhaben sind von der eierindustrie erfunden, die medizin und die forschung haben längst festgestellt welche auswirkungen cholesterin + fett + proteine hauptsächlich bei der entwicklung der arteriosklerose und ihre folgen (u. a. herzinfarkt, schlaganfall, beinverschlus) hat, wer dies ignoriert ist selber schuld (ggf. einen kardiologen fragen)

  3. gelegentlich ein ei essen (1x monat) ist unbedenklich, 5x pro tag aber sehr bedenklich

Ja, das ist es u. übergewichtig kannst du werden, wenn du so weiter machst!

Übergewicht entsteht nicht durch Eier, sondern durch einen Kalorienüberschuss, wenn man also mehr isst, als man verbrennt. Ein mittelgroßes Ei hat 86 kcal der gemittelte Tagesbedarf liegt bei 2000kcal (meist höher)

2000: 86 = 23,25581395348837 Würde heißen bei ~24 Eiern am Tag nimmt man tatsächlich zu, wenn man 2000kcal verbrennt.

0

also zuviel soll man nicht nehmen. 5 sind meiner meinung nach zuviel

Danke für die Vielzahl an Antworten:) Da die Meinungen hier wwohnt ziemlich gespalten sind, werde ich mal ein Arzt aufsuchen :)

5 sind schon sehr viel! Ich würde dir auch 2 empfehlen.

Was möchtest Du wissen?