+5 Dioprtin - sind Mineralgläser mit 1,9 Brechungsindex möglich?

1 Antwort

tus nicht! Es gibt zwar Mineralgläser mit diesem Index, aber die wiegen mit der Stärke ne Tonne! Viel sinnvoller ist eine gute Fassungswahl (Form und Grösse), und ein 1.67 Kunststoffglas mit Asphäre. Je nach Korrekturkonstellation kann der Optiker auch noch eine Dickenoptimierung vornehmen. Du brauchst also vorallem eine gute Beratung, um eine sinnvolle Gesamtlösung zu kriegen. Dann werden die Gläser durchaus ansehnlich und vorallem tragbar. Beim Preis solltest du nicht sparen. es nützt dir nichts, wenn du 50.- weniger zahlst, aber dann mit der Brille die nächsten 5 Jahre unzufrieden bist

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
3

Viele Dank für deine Antwort. Das Gewicht wäre mir nicht so wichtig. Trage ansonsten Kontaktlinsen, doch nicht immer vertrage ich sie, so dass ich gerne so dünne Gläser wie möglich haben möchte. In welcher Preisspanne würde ich mich denn bei den 1,9 Gläser bewegen? Und wäre ein Glas mit 1,74 uns Asphäre nicht noch dünner?

0
29
@Phore

Den Preis kann dir nur dein Optiker sagen. 1.74 würde so gut wie nichts an der Dicke ändern, abgesehen davon, dass viele Hersteller in diesem Plusbereich dieses Glas gar nicht liefern. Falls doch, kann der Optiker dir die Dicke auch ausrechnen und demonstrieren. Plusgläser haben die dicke Stelle immer genau vor der Pupille in der Glasmitte. Am Rand wird das Glas in jeder Ausführung dünn. Mittendickenunterschiede der verschiedenen Indices sind also nicht ohne Weiteres von aussen erkennbar. Und die Eigenvergrösserung basierend auf den Abbildungseigenschaften der Gläser variieren auch nicht soooo viel. Viel mehr Einfluss aufs Endergebnis haben Fassungswahl, Durchmesser und asphärischer Schliff (den Du bei 1.9er Mineralgläsern wahrscheinlich gar nicht bekommst, der aber wiederum einen ziemlich deutlichen Einfluss auf die Eigenvergrösserung hat)

1

Wie viel Lautstärke reduziert eine Gesangskabine?

Ich wohne in einer kleinen Wohnung zwischen anderen Wohnungen und singe gerne. Jedoch bin ich damit sehr laut und würde gerne eine Art Gesangskabine bauen mithilfe der der Gesang für die Nachbarn so gut wie nicht mehr hörbar wird. Ist das möglich oder wird es nur unwesentlich durch so eine Gesangskabine reduziert?

...zur Frage

Wii U Gamepad kaputt! Was jetzt!?

Hallöchen Community! Mein Gamepad ist grade beim Pikmin 3 Spielen runtergeflogen und hat jetzt nen Kaputten Bildschirm! Was soll ich jetzt machen ohne derbe den Geldbeutel zu quälen oder tief in die Tasche zu greifen. Habt ihr ne Lösung?

...zur Frage

Welcher ist der beste 'billig' Vodka?

Ist der von Aldi gut? Oder sollte man doch lieber tiefer in die Tasche greifen? Hab bis jetzt nur einmal einen ganz billigen gekauft und der war auch dementsprechend.

...zur Frage

Gutes Katzenfutter (nass) Empfehlungen?

Liebes Community, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Kennt ihr vllt. gutes Katzenfutter, wo man einigermaßen nicht tief in die Tasche greifen muss? Habt ihr Empfehlungen?? Wäre super für eine paar Tipps!!:)

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Brillengläser - Preisunterschied bei Dünnschliff

Hallo, ich habe mir ein Brillenangebot beim Optiker machen lassen und würde gerne wissen, ob das realistisch ist. Da ich sehr starke Gläser brauche (Weitsicht +4 und Hornhautverkrümmung) möchte ich sie schon so dünn geschliffen wie möglich haben und in hoher Qualtität und bin natürlich auch bereit, dafür mehr zu bezahlen. Allerdings liegt der Preisunterschied zwischen zwei unterschiedlichen Dünnschliffen bei 100,- Eur pro Glas. Ist das realisitsch??

Insg. sollen die Gläser (ohne Gestell) 550 Eur kosten. Bei meiner letzten Brille vor drei Jahren (anderer Optiker) habe ich dafür 350,- gezahlt und das macht mich schon stutzig. Das neue Gestell ist um einiges größer - hat das solche Auswirkungen auf den Glaspreis?

Wäre für Einschätzung von Fachleuten dankbar. Ich bin zu diesem Optiker weil mir eine Freundin einen Gutschein dafür geschenkt hat, aber gerade bekomme ich das Gefühl, dass ich trotz Gutschein dort mehr bezahle...

...zur Frage

Welcher Laptop (am liebsten von Apple) eignet sich für CAD-Programme, wie ArchiCAD?

Hallo :)

Ich möchte nächstes Jahr Architektur studieren und werde dort früher oder später mit CAD-Programmen, wie archicad arbeiten. Da ich ein großer Applefan bin (don`t judge please) möchte ich mir gerne ein MacBook kaufen. Jetzt wäre es gut zu wissen, auf was ich beim Kauf achten muss, damit die Programme reibungslos arbeiten. Das ich dafür tief in die Tasche greifen muss, ist mir bewusst. Danke im voraus für eure Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?