4takt oder 2takt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Gelende ? ;o
Zweitakt hat zwar immer noch einen leichten Gewichtsvorteil, aber da hat sich auch bei den Viertaktern viel getan. Dagegen steht die gleichmäßigere Leistungsentfaltung eines Viertakters. Man kann also pauschal nicht sagen was besser ist, das kommt auf die persönliche Vorliebe und das geplante Einsatzgebiet an.
Aber wenn man es so sehen will:
Viele der Top Enduro Fahrern ( Walker, Jarvis usw ) fahren alle noch Zweitakt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat beides vor und nachteile, der 2takter bietet mehr Leistung pro Gewicht. Der 4takter eine gleichmäßigere Verbennung und weniger Spritverbauch.

Im zweifelsfall würde ich 4Takt nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2Takter. Keine Nockenwelle, keine Ventile, keine Steuerkette,...bei Enduros häufig mehr Hubraum pro Zylinder und dementsprechend mehr Bumms. Kommt auf die Leistungsklasse an. Natürlich is ne 420er Husqvarna was anderes als ne 1200er BMW-Zweizylinder Boxer...je nach Einsatzgebiet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir sind nur 2 takter gefahren im gelände

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde da eher zum 4Takt greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andrin013
12.07.2016, 19:47

Was ist jetzt besser? 

0

Was möchtest Du wissen?