4mm ohrloch krustet?

...komplette Frage anzeigen Ohr - (Piercing, Ohr, EntzÜndung)

5 Antworten

Das Ohr muss 5-7 Tage nach dem Dehnen ruhen und darf nicht gereizt werden durch Bewegen des Schmucks. Deshalb ist es nicht praktisch einen Dehnstab auf Dauer im Ohr zu haben, da dieser relativ lang ist und das Ende des Stabs dauernd rum zieht. Vielleicht krustet es so stark, da die "Wunde" immer wieder geöffnet wird und es nicht richtig verheilen kann. Kauf dir für jeden Schritt einen einzelnen Tunnel und setz ihn statt des Stabes ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab auf beiden seiten 12 mm, wenn du mehr wie 4 dehnen willst wirst das noch oft erleben. Nicht drehen ! Reizt die wunde mehr und lässt mehr körperwasser rauslaufen, heisst dass es mehr krustet, desinfizieren ist gut aber ich rate dir nicht so oft damit zu spielen.. Htte den selben fehler gemacht
Viel zu oft gedreht und dann stand mein läppchen bei 4.5 mm so unter druck dass ich auf 2 zurückdehnen durfte.. Sprich 1 monat wieder 2 mm und den schmerz von neu.. Warte jetzt 2 wochen.. Auf keinen fall weiter dehnen, und nicht drehen.. Glaub mir.. Wenn du weiter dehnst ab 4 mm geb ich dir nen guten tipp, leg dich in die badewanne, heisses wasser und bisschen vaseline, hat bei mir von 6 auf 8 mm ohne schmerzen direkt geklappt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer wieder lustig wieviele hier mit acryl dehnstäben rumrennen und sich dann über komplikationen wundern. acryl ist generell NICHT zum dehnen geeignet und dehnstäbe sind hilfsmittel zum dehnen-man schiebt sofort passenden schmuck nach anstatt damit tagelang rumzulaufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es Vllt sein das du den Stoff vom Dehnstab nicht verträgst? Das war bei mir auch so als ich das erste mal gedehnt habe,hab dann den Dehnstab rausgenommen und erstmal aufgehört zu dehnen (war noch nicht relativ weit). Nach ner Woche war alles wieder super. Vllt einfach mal den Dehnstab wechseln? Oder hast du zu schnell gedehnt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hapgier
30.08.2016, 18:18

naja also ich habe 4mm ein tag nach dem 2mm gestochen wurden rein gemacht xD , ich weiß klingt doof aber heilt das mit der zeit? und was kann ich da machen?

0
Kommentar von Blueberry8886
30.08.2016, 18:56

...und sich bei dem tempo über risse und krustenbildung zu wundern ist natürlich auch zu geil 😂

0
Kommentar von Blueberry8886
31.08.2016, 13:10

was meinst du warum sich kruste bildet? beim dehnen entstehen übrigens immer geweberisse, vorallem wenn man es übertreibt

0
Kommentar von Blueberry8886
31.08.2016, 15:49

das beste ist ne größe kleiner reinmachen (natürlich tunnel oder plugs, am besten aus titan oder glas, das ist am verträglichsten) und abheilen lassen. wenn du das nächste mal dehnst dann sofort an den dehnstab den passenden schmuck ansetzen und damit dann den dehnstab rausschieben und vorallem: lass dir zeit! wenn du dir die ohren einmal richtig ruiniert hast weil du zu ungeduldig bist dann wirst du das ohne die hilfe eines body modders nicht mehr in ordnung bringen können. du hast doch auch alle zeit der welt um auf deine endgelagert zu kommen. dehnen ist kein wettrennen, deine ohren werden es dir danken wenn du ihnen die nötige zeit gibst sich zu erholen und am ende hast du dann auch schöne und gesunde ohrläppchen anstatt ausgefranste kaputte die dir dann auch immer wieder ärger machen werden.
ich hoffe du hast jetzt draus gelernt und machst es jetzt etwas gewissenhafter :)
viel erfolg :)

0

Besorge Dir "Tyrosur-Salbe", aus der Apotheke (ca. 5,-€) und trage es regelmäßig auf und ich garantiere Dir, das es aufhören wird zu Krusten! Das Desinfizieren trocknet nur deine Haut aus, wodurch die Krustenbildung nur noch verstärkt wird!!!

lg Icke, der Lars

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?