4K schnitt PC?

6 Antworten

Das läuft auf jedem 300€ PC... aber halt saulangsam, der ist dann das ganze Wochenende an wo ein 1000€ PC nur ein par Minuten braucht und natürlich geht es auf einem 5000€ PC noch flotter von der Hand und die Daten liegen besser gesichert im Archiv...

Wieviel Geld willst Du ausgeben? Das solltest Du beantworten.

Dann wäre wichtig wäre zu wissen, mit welcher Software Du die Filme schneiden willst.

Dann kannst Du nachschauen, wie welcher Intel oder AMD Prozessor abschneidet den Du dir leisten kannst und ob es für die Software Sinn macht auch eine 3D Grafikkarte (Quadro, keine gaming Karte) einzubauen. Ordentlich RAM schadet bei sowas nie. 16GB ist eher schwach, 32 sicher besser... Teurer geht *immer*, mein Laptop hat für die Bildverarbeitung 64GB RAM...

Ich denke mehr als 1000€ wird schwierig, da muss ich lange sparen. Ich brauche es auch nicht super schnell nur nicht dauernd Ruckler

0
@Blablabla218

Im fertigen Video wirst Du keine Ruckler haben... auch auf nem billig PC nicht, solange er die mindestanforderungen für die Software erfüllt. Aber es kann ätzend lang dauern die Filmdateien zu öffnen, das Interface hakelt, wenn Du auf Vorschau clickst kannst Du dir nen Tee kochen gehen bis sie fertig ist...

Der kleinste Threadripper von AMD (oder ein Ryzen 2700X al günstige Alternative), eine gebrauchte Quadro Grafikkarte wenn die Software die du nutzen willst das unterstützt, einen 4k Monitor mit Kalibrierung (schau mal bei Eizo) und den Rest vom Geld in RAM... das wäre dann schon ganz ordentlich.

0
@matmatmat

Ryzen aber ohne x, ist der gleich Prozessor nur schon von Werk an übertaktet

0
@BrauchJzHilfe

Der X wird mit dem besseren Läufter geliefert und ist weiter übertaktbar und nicht viel teurer. Aber klar, wenn es auf 20€ ankommt geht sicher auch ein 2700 ohne X. Besser so als beim RAM sparen oder keine SSD sondern ne Festplatte einbauen um 20€ zu sparen 8-D

0

Also man kann auch einen 400€ Pc dazu verwenden, nur macht dass dann nicht all zu viel Spaß weil alles recht viel Zeit braucht.

Ich würde sagen da musst du schon etwa 700€ und aufwärts zahlen (je nach Speicherbedarf und Leistungsanforderungen)

Selber zusammen bauen ist so gut wie immer günstiger, in dem Fall ebenfalls.

Wodrauf muss man achten wenn man einen selber baut? Welchen Bildschirm nimmt man?

0
@Blablabla218

Bei 4k Videos natürlich einen 4k Bildschirm. am besten einen der auch den Farben im echten Leben sehr nahe kommt und nicht übertrieben stark abweicht weil die Farben z.B. zu stark sind.

Die mind. 700€ sind jedoch ledeglich für den Pc gedacht nicht für das komplette Setup.

0
@bloedie16

Jup, ein guter Monitor (Kontrast, Helligkeit, etc.) mit Farbkalibrierung und 4k kann alleine schon locker 700€ kosten.

1

Was ist dein Buget was dir zu Verfügung steht ?

Auflisten was du neben Videoschnitt noch alles damit machen willst.

Welches Betriebssystem kommt zum Einsatz ?

Bis 1000€, Bildbearbeitung und Programmieren, geht IOS? Wenn nicht Windows

0

Geht's dir nur ums schneiden oder willst du auch richtig zocken?

Ich würde auf nen ryzen 2700 oder threadripper setzten.

Selbst zusammenbauen spart dir auch sehr viel Geld, das solltest du auf jeden Fall machen

In erster Line nur ums schneiden

0

Ein neuer i7 Prozessor sollte es schon sein.mindestens 16gb RAM und natürlich einen Monitor der 4k zeigen kann

sollte man erst garnicht holen für diesen Berreich da der Preis viel höher ist für viel weniger leistung als ein Ryzen für ein billigeren Preis.

2
@Ryzen1500x

Richtiger ryzen fan haha aber ja hast recht hab ich nicht bedacht

0

Was möchtest Du wissen?