Wofür ist der Arbeitsspeicher (4GB) bei einem Laptop?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Ram ist der Arbeitsspeicher und einfach gesagt werden dort die aktuell verwendeten Prozesse abgelegt und vom Prozessor verarbeitet. Aber nur solange sie sich dort befinden. Es ist also kein dauerhafter Speicher wie bei der Festplatte. Je größer der Arbeitsspeicher desto mehr freiraum haben Cpu und Gpu um zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Anwendungen, benötigen nicht viel RAM. Auch Spiele nutzen gar nicht so viel RAM. Video oder aufwendige Fotobearbeitung, Server usw. benötigen mehr RAM. Die meisten arbeiten aber gar nicht mit solchen Anwendungen. Es kommt also lediglich auf die Arbeit an, ob man viel braucht oder nicht. 4GB sind in Ordnung und mehr als 8GB bräuchte man für Spiele nicht, eher eine brauchbare Grafikkarte und einen guten Prozessor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der RAM ist ein sehr schneller Zwischenspeicher, in ihm legt das System wichtige Informationen ab, welche innerhalb kürzester Zeit mehrfach angerufen werden oder schnell verfügbar bleiben müssen.
Je mehr ein Spiel oder Programm auf diesem Speicher ablegen kann, umso schneller und störungsfreier läuft es auch. Jedoch spielen für die fps beim Zocken, Filme schauen oder sonstigem auch andere Faktoren noch eine wichtige Rolle. So kannst du einen riesigen Arbeitsspeicher haben und dennoch eine schlechte Grafikleistung wenn der Prozessor oder die Grafikkarte nicht stimmen.
Versuche mal GTA V auf einem MacBook Pro mit 16 GB RAM und einem Intel i5 @ 2,5 GHz zu spielen wenn du keine Grafikkarte besitzt und dein System nur auf die Intel HD Graphics auf deinem Prozessor zugreifen kann. Ich bezweifle, dass du überhaupt eine Chance hast das Spiel zu starten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Arbeitsspeicher ist mitverantwortlich, jedoch ist deine Cpu und Gpu viel aussschlaggebender, wie viele Frames du pro Sekunde hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schnellere Ladezeiten und weniger Nachlageruckler,

weil nicht mehr so oft auf Festplatte / SSD zugegriffen werden muss

auf die Auslagerungsdatei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?