4er Golf als erstes auto?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Vorstellungen sind auf jeden Fall nicht schlecht. Die Preiskategorie schwankt bei nem Golf sehr stark. Man kann nen alten gebrauchten Golf schon für 200€ kriegen, muss dann aber Glück haben, dass er nicht gleich auseinanderfällt. Such doch einfach mal bei mobile.de, ob du nen 4er Golf mit unter 100.000km für um die 2000€ kriegst.

Der Golf IV gilt als solides Auto.

Trotzdem ist es hlfreich, Vorsicht walten zu lassen und kein Auto mit extremen Laufleistungen zu nehmen - und darauf zu achten, dass es nach Scheckheft gewartet wurde - kostet meist etwas mehr, in der Regel machen gepflegte Autos aber wesentlich weniger Ärger.

Die Dekra veröffentlicht Berichte über die spezifischen Mängelhäufungen der einzelnen Modelle - und die Auto Motor Sport hat in ihrer aktuellen Ausgabe eine sehr gute Gebrauchtwagen-Beilage, in der viel über den Kauf von Gebrauchtwagen steht.

Wegen der Motorisierung solltest Du vor dem Kauf mal im Internet einen Versicherungsvergleich mit den Motorleistungen machen, um zu schauen, was finanziell passt.

Viel Glück & Spaß beim Kaufen und Fahren!

Den Preis bekommst du über die Schwacke-Liste heraus oder über autoscout24.de oder mobile.de im Internet. Darüber hinaus solltest du beim Kauf den Käufer fragen, ob er gegen eine Begutachtung in einer Werkstatt etwas dagegen hat (sobald du dich für einen Wagen entschieden hast).Ein derartiges Gutachten, was du bei TÜV, Dekra, ADAC, Werkstatt anfertigen lassen kannst, kostet zwischen 50-120€, aber dann hast du Gewissheit, was den Wagen angeht.

Wenn du von einem Gebrauchtwagenhändler kaufst, dann lies dir die Gewährleistungs- und Garantiebedingungen genau durch, denn oftmals bieten diese - für den Käufer- recht ungünstige Konditionen an, also nichts von wegen 24 Monate übernimmt diese alles. Das wird schön gestaffelt und bei PKW mit vielen KM zahlt der Käufer einen Großteil der Teile selber und nur die Arbeitszeit wird zu 100% übernommen!!.

Darüber hinaus, kannst du dir bei den (online-) Versicherungen mal ausrechnen lassen, was dein Wunschauto an Versicherung kosten würde. Dies ist gerade für Fahranfänger ein durchaus relevanter Aspekt, sprich: es gibt Unterschiede!!

Alternativ zum Golf IV kannst du dir die Preise für den Polo, für den Audi A, Opel Astra und PKW ähnlicher Größe noch anschauen... .

Ein 4er Golf ist auf jedenfall ein gutes Auto für einen Fahranfänger, schließlich verzeiht er noch so einiges. Auch der PS-Bereich klingt sehr vernünftig.

Preislich musst du dich halt auf den bekannten Seiten oder bei lokalen Händlern umgucken, schließlich hängt das doch recht stark vom Zustand des Fahrzeugs ab.

aus zutiefst eigener negativerfahrung rate ich ab von einem vierer mit 75 ps, um die baujahre 97- 2000. hatte ich als 98´er als neuwagen und nur ärger. grundsätzlich würde ich eher mehr ps nehmen, nicht des rasens wegen, sondern ein 75 ps golf vierer macht einfach keinen spaß. die kiste ist schwer, du trittst und machst, und nichts geht voran. dann noch etwas: wäre es keine alternative, einen audi a3 zu nehmen? du merkst da wirklich gewaltige unterschiede!!! qualitativ/ verarbeitungsmäßig/ motorleistung etc.!!!

Was möchtest Du wissen?