4Dimensionale Welt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zwar gibt es Videos

ABER da wir in einer 3D-Welt leben, würden 4D-Körper sich nur dann begegnen, wenn alle 4 Dimensionen aller Atome gleichzeitig identisch wären! (extrem unwahrscheinlich!)

Das ist so, als wenn Du eine Zeitmaschine hättest und zu den 3 Raum-Koordinaten die Zeit (4. Dimension) auf die Nanosekunde

https://de.wikipedia.org/wiki/Sekunde#Mit_der_Sekunde_zusammenh.C3.A4ngende_Einheiten

 genau einstellen müsstest, da sich die Erde ja mit mindestens 250 km/s durchs Weltall (bezogen auf Galaxie-Zentrum) bewegt. Kleinste Abweichungen und Du landest im Weltall oder im Inneren der Erde!

hypergerd 02.07.2017, 01:25

Wie hier angesprochen, 

https://www.youtube.com/watch?v=CBEjSV_v4lI

gibt es grob 3 Vorstellungen zu den 4 Dimensionen, die leider immer wieder vermischt werden, oder 2 verschwiegen werden:

a) einfach Zeit als 4. D. (hat aber Nachteil, dass es 3 Raum- & 1 Zeit-D. sind; keine echten 4D-Körper, sondern 3D-Körper zeitlich verschoben)

b) Ursache der Raumkrümmung (an den Gravitonen wird noch geforscht; Nachteil: keine gleichwertige Raum-Dimension, sondern nur eine "versteckte", die auf Teile in unserer 3D-Welt einwirkt; String-Theorie arbeitet sogar mit 10+1 Dimensionen, ABER die sollen nur auf kleinstem Raum wechselwirken)

c) etwas aus der theoretischen Mathematik, was wir zwar berechnen können (Ecken & Kanten so eines Körpers), was aber kein stabiles Weltall wie unser aktuelles hervorbringt! Vorteil: "echte Raumdimensionen" mathematisch berechnenbar.

Man kann sogar berechnen, bei welcher Dimension die Einheitskugel ihr theoretisches Maximalvolumen hat: 

(Pi^(x/2) (log(Pi) -Digamma(1 + x/2)))/(2 Gamma(1 + x/2))=0 ergibt 5.25694640486057678 (gerundet 5 D.)!

0
arjanebrahimi 02.07.2017, 20:31

Wow, das hat einen Stern verdient : ^) dankee

0

Hi.

Wat? So'n quatsch...,wir leben in der 3ten Dimension! Die 4te ist die Zeit,doch da wir auf Erden einen Körper haben,und im Universum halt eben Raum und Zeit existiert,brauchen wir um von A nach B zu kommen Zeit,egal,wie schnell wir reisen. Irgendwann zur seiner Zeit wirst Du (solange Du dein Seelenkarma gut pflegst) die 4te Dimension kennenlernen.
Da eine Seele eine geistliche und feinstoffliche Energie ist,ist sie in der 4ten Dimension,d.h,du kannst überall hin reisen,ohne daß die Zeit vergeht,kannst dich auf der Erde bewegen wie es dir lieb ist,durch die Decke,durch Wände. Du kannst ebenfalls in die 3te Dimension sehen und hören,doch anders herum geht das nicht.

Lg.

Locuthos 01.07.2017, 10:38

Ach so ist das? Dann mach doch mal.

0

Wir leben in einer 4 dimensionalen welt d.h. wir haben raum(3D) und zeit nur du willst wahrscheinlich auf die 5. Dimension hinaus und hier gibt es wirklich einige probleme
Eine dimension welche wir nicht kennen können wir uns unmöglich vorstellen und dieses beispiel sollte veranschaulichen wieso

Mal angenommen wir würden in einer 2dimensionalen (für diesen zweck mit zeit) leben und jemand von der 3d welt würde einen ball durch unsere welt schleudern

Wir würden einfach einen immer größer werdenden kreis sehen welcher anschließend wieder kleiner wird doch eine Kugel kennt man nicht sie wäre undenkbar...

Nun nehemn wir mal an wir würden uns in (4D) einer welt umgeben von solchen kreisen befinden welche wir einfach nicht als kuglen definieren können weil noch die irgendwas in dieser art aufgezeichnet wurde oder entdeckt werden kann

Dann hätten wir vl einen raum so wie in Interstellar am ende... oder etwas ganz anderes... niemand kann wissen was
LG

arjanebrahimi 01.07.2017, 11:06

Hast du das von diesem Youtube video ? :D . Dankee ich habs jetzt gecheckt^^

0

Wir leben in einer 4-Dimensionalen Welt. Die Zeit vergeht und die 4. Dimension ist ja die Zeit.

Falls wir in einer 3D Welt leben würden, gäbe es keine Zeit und somit wäre Leben nicht möglich. Zum Leben braucht man nämlich Raum und Zeit und nicht nur Raum.

Die 3 Ortsdimensionen reichen zum Beschreiben unserer veränderlichen Welt nicht aus. Denn: Zum einen gibt es keine ruhende Materie und zum anderen brauchen wir zur Beschreibung von Bewegungen oder von Veränderungen stets die Zeit. So ist es naheliegend, die Zeit als 4-te Dimension anzusehen. Wie man das mathematisch exakt macht, um Übereinstimmung mit den Beobachtungen zu erhalten, sagt die Spezielle Relativitätstheorie. Und die ist wirklich nicht so einfach zu verstehen.
Was die 4-te Dimension -Zeit- nun "wirklich" ist, darüber diskutieren die besten Physiker der Welt gegenwärtig.

Wir haben doch eine vierdimensionale Welt: Die 3 Dimensionen des Raumes, und die Zeit ist die 4. Dimension.

(Irgendwo habe ich mal gelesen, dass in der Stringtheorie von30 oder noch mehr Dimensionen ausgegangen wird. Strange.)

Ich bleibe lieber hierbei: http://static.nichtlustig.de/toondb/021103.html#restore

arjanebrahimi 01.07.2017, 08:28

Das ist jetzt peinlich 😂😂😂 hab immer gedachtwir leben in einer 3D welt

0

Wir leben in einer 4 dimensionalen welt.

Abstrakt mathematisch kann man sich das einfach so vorstellen:

Ein Punkt ist durch eine Koordinate definiert.

Eine Dimension wäre ein Punkt mit einer Koordinate auf einen Strahl.

Zwei Dimensionen haben schon 2 Koordinaten und beschreiben einen Punkt auf einer Fläche. 

Drei haben 3 Koordinaten und beschreiben einen punk in einem Quader

Und 4 Dimensionen haben 4 Koordinaten. Hier muss man abstrahieren. Z.b. könnte man sich unendlich viele nummerierte Quader vorstellen und die ersten 3 geben dir Position im Quader n und die letzte Koordinate die Nummer des quaders.

In RL wenn du dich mit jemand treffen möchtest musst du auch 4 koordimate n angeben.

Die ersten 3 sind meist kodiert. Z.b. in einer Adresse. Aber jemanden dem man treffen will die Adresse zu geben reicht ja nicht aus. Wir brauchen. Och die Zeit. Entsprechend ist die Zeit in unserer realen Welt die 4. Dimension.

einfacher erklären geht es nicht .. und "vorstellen" kann man sich das sowieso nicht wie es aussehen würde 

Eine Welt mit 4 Raumdimensionen kann es in einem Universum wie unseres garnicht gebenen.

Alles was von 3 Raumdimensionen abweicht verursacht instabile Planetenbahnen, was zur Folge hätte, dass die Planeten in die Sonnen krachen würden.

hypergerd 02.07.2017, 01:30

Ja, stimmt: "4 echte gleichwertige D." wie in meinem Kommentar unter c) beschrieben, würden nicht mal zur Entstehung von kugelförmigen Planeten geschweige stabile Planetenbahnen kommen/führen.

0

Was möchtest Du wissen?