4A Laderegeler an 12V Bleiakku mit 9Ah?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dass der akku zu stark ist, da brauchst du dir keine sorgen machen. eher dass er zu klein ist im sinne dessen, dass du plötzlich im dunkeln stehst... ich würde eine 5 ampere sicherung zwischen akku und laderegler machen. dann sollte alles in Butter sein.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lukedukeee
12.07.2016, 17:16

Wo hat er Bedenken dass der Akku zu stark ist? Er fragt um eine Sicherung damit er der Strombegrenzung des Ladereglers nicht vertrauen muss? Oder wird bei mir der Text am iPhone unvollständig angezeigt?

0
Kommentar von schohanns
12.07.2016, 17:31

Vielen Dank!

Ich war nur etwas unsicher. 

(Und im Studium erst recht am Anfang

 :-(( 

Darum lieber vorsichtig als nachsichtig)

Was Akkus angeht habe ich immer Schiss, egal ob der nur 4,5 oder einer der großen 12V ist, ich denke immer daran wie mir als Kind mal nen Draht in der Hand zu glühen begann, und seither bin ich selbst was Kfz-batterien angeht so ängstlich dass ich kaum klar denken kann. 

Daher nochmals:

VIELEN DANK,

Nun kann ich erleichtert wieder denken und das Projekt fertig stellen.

ggLG

Kai

0

Möchtest du deinen Laderegler gegen Kurzschluss sichern oder auf die Strombegrenzung nicht vertrauen, weswegen du eine Sicherung einbauen willst? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schohanns
12.07.2016, 16:34

ich habe Sorge, das mir dabei der Akku zu stark ist und womöglich den Laderegler durchbricht. Sichern in jedem Fall den Akku am + mit einer Feinsicherung. (dachte da an 4A) oder mach ich mir da zu große Sorgen?

0
Kommentar von lukedukeee
12.07.2016, 17:12

Für meinen Geschmack ja. Wenn das nicht ein offensichtlich minderwertiger Laderegler ist, würde ich auf die Strombegrenzung vertrauen.
Check auf alle Fälle das Datenblatt zu deinem Akku! 4A für 9Ah sind schon viel. Ich würde mit max. 1A laden um den Akku nicht unnötig zu malträtieren!

1
Kommentar von lukedukeee
12.07.2016, 17:19

Das würde etwas mehr als 1C Ladestrom entsprechen. Bist du auf eine Schnellladung angewiesen kannst du auch mit 3C~= 3A laden.

1
Kommentar von lukedukeee
12.07.2016, 17:36

Vorsicht ist immer besser als Nachsicht und eine Autobatterie schafft im Kurzschluss mehrere 100A, das reicht um einen 19 Gabelschlüssel zu kochen.

Aber wenn du selber einen Laderegler bastelst dann achte auch auf die max. Ladespannung. Bei verschlossenen Batterien sollte diese tunlichst nicht überschritten werden!

Viel Spaß und gern geschehen!

0

Was möchtest Du wissen?