4,99 Abo kündigen?

 - (Telekom, SMS, Hack)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Angelinavanessa,

die Drittanbietersperre ist in der Tat ein guter Schritt. Aber wie bereits beschrieben wurde, schützt dich diese "nur" vor zukünftigen Abo-Fallen.

Um das aktuelle Abo loszuwerden, musst du dich mit dem Anbieter des Abos direkt auseinandersetzen. Da sind uns leider die Hände gebunden.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Woher ich das weiß:Beruf – Alle Festnetz- & Mobilfunkthemen der Deutschen Telekom

Hab auch eine Frage wenn nach 2 oder 3 Wochen keine 4,99€ abgebucht wurden dann hat man auch kein Abo?

0
@Db1998

Hallo Db1998,

bitte entschuldige die späte Antwort.

Ob ein Abo zustande gekommen ist, oder nicht, können wir nicht beurteilen. Das erfrage bitte direkt bei dem Unternehmen, bei dem du meinst, ein Abo zu haben.

Generell muss ein Abo mehrfach bestätigt werden. Also einfach so kann das nicht einfach passieren.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

0

Vorsicht: die Einrichtung einer Drittanbietersperre bewahrt dich nur vor weiteren Abos. Ein bestehendes Abo wird dadurch nicht gekündigt. Das musst du bei dem Drittanbieter selbst machen. 

Ruf den Kundenservice deines Anbieters an und lasse eine Drittanbietersperre einrichten. Der Anbieter muss dies kostenlos einrichten. Damit  bist du dann vor ungewünschten Kosten geschützt. Was einmal abgebucht wurde, lässt sich aber nicht mehr ohne weiteres zurückholen.

Kannst du der Nachricht garnicht antworten oder funktioniert das 'STOP' nicht? Probier es mal mit ENDE wenn nicht blockiere diese Nummer.

man kann gar nicht antworten kein feld für Nachrichten

0

Du wurdest hochgenommen, denn diese ganzen werbungen sind fake. Außerdem kannst du den nichts schreiben xD. Besser du rufst deinen Anbieter an und sagst denen die sollen drittanbieter Sperren.

Was möchtest Du wissen?