48h rauchfrei genug - wieder anfangen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

da merkt man wie süchtig du bist, gerade mal 48 stunden ausgehalten und entzug beginnt in der Regel erst 24 stunden nach der letzten also hast du gerade ma einen Tag ausgehalten. Und lass mich raten du hast dir schon eine angesteckt?? Schwach!!

nach 48 stunden bist du schon lange nicht rauchfrei, so wünschenswert es wäre...vielmehr ist deine nikotinsucht voll aktiv noch, sonst würdest du nicht gleich mit dem rauchen anfangen wollen...süchtige (auch nikotinsüchtige) sind nicht mehr imstande ihre diesbezügliche entscheidungen zu treffen, im unterbewusstsein werden sie "ferngesteuert" um das gift weiter einzuführen...also, wieder nichtraucher werden und sein ist was anderes...

Hör auf! Jede Kippe verkürzt das Leben um 1Stunde! Du dir selbst den gaffen und lass es! Kauf dir vileicht Ratgeber! Aber wenn du wieder anfängst schaffts du es nie

Für die Frage sollte man dir gleich Rechts und Links eine geben...

Warum wolltest du es dir beweisen?!?

Und wen es geklappt hat, warum wieder anfangen?!?

Falls du denkst dass du wieder jeder Zeit aufhören kanns dan sag ich nur FAIL die sucht verschliemert sich mit jedem Ziehen.

Und wen du es 48h ausgehalten hast, wieso wieder anfangen?!?Das sagt ziemlich viel aus,z.b das du nur Rauchst um ''Cool'' zu sein du kanns das so oft verneinen wie du wielst es ist aber so.

Dein problem was du macht, ich finde es einfach nur Hirnlos.

MFG smoky

Versuch länger durchzuhalten!!! Wenn du gar nicht mehr anfängst hast du's geschafft!!!

wenn du jetzt wieder lust / das verlangen hast eine zu rauchen, dann beweist du dass es nicht geht.

wenn du es ohne rauchen schaffst und dann wieder anfängst hast dus nicht geschafft

Schaffst du auch 48 Tage? Glaub ich nicht!

Du ignoriert alle Antworten.Das sind ernstgemeinte Tipps und 48h sind nichts.

Du drehst dich im Kreis

Ganz offensichtlich ist jetzt der Drang wieder da...

Du bist ein Raucher, der 2 Tage nicht geraucht hat.

Was möchtest Du wissen?