4800 € Mahnung Wie soll ichs meinen Eltern beibringen.

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es kommt darauf an weshalb Du diese Mahnung bekommen hast. Wenn es etwas schlimmes ist würde ich versuchen es deinen Eltern schonend beizubringen. Wenn es jedoch aus Versehen etwas war wovon Du nicht wusstest, dass Du eine Mahnung bekommen würdest dann wirst Du wahrscheinlich auch nicht so viel ärger kriegen. Es gibt eigentlich keinen richtigen weg wie man seinen Eltern so etwas beibringt, jedoch solltest du es lieber früher als später sagen!! :) LG MLandesFan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh man, da werden deine Eltern mit Sicherheit richtig sauer sein. (Verständlich) Geh am besten gleich zu deinen Eltern und sag ihnen erstmal dass sie sich gleich mal setzen sollen. Da musst du jetzt durch zeig ihnen die Mahnung und erkläre wie es dazu gekommen ist. Du solltest dir nicht ewig Zeit lassen damit, sonst kommt ein Brief vom Inkasso. Ich drück dir die Daumen und zeig deinen Eltern dass du verantwortung dafür übernehmen werdest. Lass deine Eltern aber mal nachprüfen was du da genau gemacht hast. Vielleicht können die wegen deinen 14Jahren noch dagegen vor gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag, und zu aller erst sofort mit deinen Eltern alles besprechen. Strafmündig bist Du scho, da Du das 14. Lebensjahr erreicht hast Angewendet wird evtl. das Jugendstrafrecht.............wenn überhaupt! Das kann ein Anwalt ganz schnell prüfen Also. Anwalt kontaktieren und zwar schnell. Hast du die herunter geladene Musik gewerbich genutzt oder nur für deine Ohren. Alle Unterlagen für den Besuch zusammen raffen und nix wie los. Wenn Deine Eltern zu wenig geld haben für den Anwalt, kann man sonst auch gute Auskünfte bei der Verbraucherzentrale bekommen. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten fragst du ob dein Vater oder deine Mutter oder beide, kurz ein bisschen Zeit zum Reden hätten..

Wenn ja, dann erzählst du am Besten die ganze Wahrheit. WICHTIG; keine halben Sachen. Klar, deine Eltern werden vermutlich erstmal sauer oder geschockt sein. Aber normalerweise dürfte sich das nach einer Zeit wieder regeln ;)

Dich zu entschuldigen wäre auch keine so schlechte Idee. Vielleicht könntest du ja auch anbieten, einen kleinen Ferien Job zu übernehmen oder Zeitung austragen etc. um versuchen das Geld auf zu treiben!

Ansonsten kann ich nur raten das nächste Mal besser aufzupassen!

Viele Liebe Grüße. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lange Aufschieben bringt nichts. Du musst es ihnen erzählen.

Ich würde mir vorher keine langen Reden einfallen lassen, sondern es einfach auf mich zukommen lassen.

Außerdem solltest du den Betrag nicht alleine den Eltern überlassen. Evtl. sollen sie dir das Taschengeld kürzen. Und natürlich musst du es ihnen hoch und heilig versprechen, es nicht mehr zu tun.

Viel Erfolg! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast Du denn gemacht? Sag es ihnen und biete gleich an, Dir nen Job zu suchen und für alle Zeiten auf Taschengeld zu verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eltern sagen und Anwalt kontaktieren. Oft kann man die umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten sagst du es wären 9000€ dann sind die so geschockt das du sagen kannst "hey war Spass sind nur 4800€" :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne jetzt dazu eine Wertung abzugeben: Sieh Dir zusammen mit Deinen Eltern folgendes Video an:

Dann wissen sie auch, was jetzt zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OMG!4800Euro Schonend, wenn sie gute Laune haben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht, such dir ne neue Identität und Kontakte, dann lass dich mit neuen Namen in irgendein Jugend Haus einweisen. Tada!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?